Ich habe einen Mann traurig gemacht, wo hab ich meinen Denkfehler gemacht?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Man kann nicht alles vorhersehen. Das ist nach solchen Erfahrungen, die bittere Erkenntnis. Ihr habt euch beide ja nicht unbedingt eure Gefühle zueiander gezeigt (zeigen wollen?) und dann steht man und und fragt sich, wie meint er/sie es?

Weißt du, ich glaube es gibt da kein richtig oder falsch. Stell dir vor, du wärst doch offensiver gewesen und er hätte das alles missverstanden und sich von dir abgewandt. Sch... Situation.

Irgendwie fühle ich ein wenig mit dir, ich hatte dir ja versucht ein paar Antworten zu geben, aber erst am Ende weiß man leider, ob man wirklich richtig lag.

Es ist wirklich, wie ein schlechter Liebesroman, weil das Happy End fehlt. Aber, das ist leider auch die bittere Wahrheit über uns und unser Leben.

Mach dir keine Vorwürfe. Es macht die Situation ja nicht besser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HalloRossi
04.05.2016, 20:12

Vielen Dank! Das ist super lieb von dir!

1

Wenn Du nicht in ihn verliebt bist, hat es keinen Sinn, dass Ihr Euch weiterhin trefft.

Du hättest das offen und ehrlich sagen sollen.

Dass er jetzt traurig ist, weil er sich eine Beziehung erhofft hatte, wirst Du nicht ändern können.

Man sollte sich halt gut überlegen, wie weit man mit dem Flirten gehen sollte, wenn man für den Betreffenden keine wirkliche Liebe empfindet. Das verletzt andere nur. lg Lilo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Servus...
Schwanger, verheirateter Familienvater? Hab ich was nich mitbekommen? Faszinierend was manche da so lesen...
Egal... Natürlich hatte er sich mehr erhofft und war der Meinung das da auch mehr zwischen euch war. Durch deinen "herzlichen" Abschied hat er jetz natürlich den Eindruck als hätte das für dich überhaupt nix bedeutet und er sich voll getäuscht und gerade das macht ihn jetz zu schaffen. Wenn du noch Kontakt zu ihm aufnehmen kannst dann mach das bitte und erzähl ihm den Grund für dein Verhalten. Ich kann es durchaus verstehen und dein Grund klingt für mich plausibel. Ich denke er wird das dann auch...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Flimmervielfalt
04.05.2016, 08:26

Im ersten Satz steht "Ich und mein Kollege werfen" mit nem Smiley dahinter. Bedeutet das nicht, dass die Fragestellerin schwanger ist?

0
Kommentar von Nashota
04.05.2016, 08:27

Faszinierend was manche da so lesen...

Man braucht nur einige ihrer Fragen kennen........

0
Kommentar von HalloRossi
04.05.2016, 08:42

Man, solche grammatikalischen Dinge passieren nun mal, wenn man auf kleinen Handy auf der Bürotoilette so gut wie ohne Licht schnell was tippt 😂😂. Nein ich " werfe" nicht, bin ja auch kein Hund, und schwanger bin ich auch nicht. Wir hatten auch nichts, sondern nur freundlich geflirtet. Also hier noch mal: "ein Auge auf die Vorgeschichte werfen".

0
Kommentar von EySickMyDuck
04.05.2016, 10:46

Ok, das mit dem werfen könnte man schon falsch verstehen aber ich hab die Stelle schlicht und einfach nicht kapiert.. Andere Beiträge kenne ich nicht und interessieren mich auch nicht wenn ich ehrlich bin... Aber danke für die Aufklärung, jetz hab's auch ich geschnallt...

0

Ich habe mir deine Männer-Fragen zu diesem Arbeitskollegen angeguckt....  Weiterhin habe ich festgestellt, dass Männer-, Beziehungs-und Pärchen-Fragen dich im Allgemeinen sehr beschäftigen.

Ich denke, du bewertest das über mit dem "todunglücklich"... Im Endeffekt verliert der verheiratete Mann nur seine zwischenzeitliche Geliebte, die um einige Jahre älter ist als er....Er hat jetzt keine Alltagsflucht-Auffangstation mehr.... Mag sein, dass er traurig ist, aber todunglüch wird er nicht sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

er hat sich sicher was versprochen aus der ganzen sache. du hast ihm hoffnung gemacht und ihn dann fallen gelassen wie einen sack kartoffeln. darum flirtet man nicht mit menschen und wirft sie dann weg. ändern kannst du es nun nicht mehr. stell die kommunikation ein u. sorge dafür das er dich vergisst und nicht mehr erreichen kann.

mit kollegen flirtet man nicht, dass ist unprofessionell.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Falls es um den verheirateten Familien"vater" geht: Der braucht nicht heulen. Der sucht sich bald die nächste Abwechslung.

Noch vergessen: Du darfst immer noch darüber nachdenken, warum du dich an vergebene Männer schmeißt. Es ist immer noch charakterlos.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Flimmervielfalt
04.05.2016, 08:11

Und dann aber noch die Schwangerschaft. Das kann ich nicht verstehen.

0
Kommentar von Flimmervielfalt
04.05.2016, 08:20

Im ersten Satz praktisch: "Ich und mein Arbeitskollege werfen". Was ist sonst damit gemeint?

0
Kommentar von Flimmervielfalt
04.05.2016, 08:33

Ach soooo. ...Ich denk die ganze Zeit: "Was haben denn alle? Haben die nicht den Kern der Geschichte erfasst. Und warum wird das nur so nebensächlich behandelt?" :D

0

Tauch deinen Füller nie in Firmentinte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht will er das es mehr ist und du es nicht lässt. Rede doch nochmal mit ihm :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?