Ich habe einen interessanten Jungen in der Nachbarschaft entdeckt, wie finde ich mehr über ihn heraus?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Erstmal solltest du sichergehen ob er auch wirklich dort wohnt und nicht nur zu Besuch war. Am besten auch mal zu anderen Tageszeiten vorbei laufen um das evtl. feststellen zu können.

Sollte er dort wohnen, könntest du ihm unauffällig (mit dem Hund) folgen. Somit kannst du vielleicht beobachten welche Hobbys er hat und vielleicht sogar seinen richtigen Namen rausbekommen.
Dabei solltest du dich allerdings nicht erwischen lassen, logischer Weise. ;)

Wenn du dann mehr über ihn weißt, könntest du langsam Kontakt zu ihm aufbauen, in dem du einfach ab und zu mal "Hi" sagst wenn du an ihm vorbei läufst oder so. Die ausführlicheren Gespräche entstehen dann meistens von selbst.

Sollte sich herrausstellen, dass er nur dort zu Besuch war, tut es mir für dich sehr leid. Jedoch könnte es sein, dass er dort öfter mal ist und du somit auch ein wenig spionieren kannst ;)

Ich drücke dir die Daumen und wünsche dir viel Glück :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Laufe mal mit deinem Hund zu ganz unterschiedlichen Tageszeiten an seiner Haustür vorbei. Das steigert sehr die Wahrscheinlichkeit das du ihn mal wieder siehst.

Wenn er mal wieder auftaucht quatsch ihn einfach an " Hi " - Er wird komisch gucken und auch grüßen. Sag dann : " Kennst du mich denn nicht mehr ? ". Er wird sagen " Nein, woher denn ? " Sag du : " Überleg mal ". Irgendwann sagst du halt es war n Mißverständnis und lächelst unsicher.

Klingt zwar erstmal alles komisch was ich schreibe, aber so kriegst du den Erstkontakt hin. Du merkst dann erstmal ob er nett ist und kannst beim übernächsten Mal leicht den Kontakt aufnehmen. Ne andere Möglichkeit wüßte ich nicht. - Außerdem kannst du irgendwann sagen " Bist du nicht der Vincent ? " - Er sagt dir dann seinen Vornamen und danach kannst du ihn auch auf Facebook anschreiben ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn seine Familie neu in der Nachbarschaft ist, kannst du ja unter irgendeinem Vorwand dort klingeln, vielleicht einen Kuchen backen und herzlich in der Nachbarschaft willkommen heißen.... Oder ist das zu kitschig? xD Sorry, falls ja- ich bin Stadtmensch. ^^

Oder begrüß ihn einfach freundlich, wenn du ihn das nächste Mal siehst. Das ist unverfänglich und unaufdringlich. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schwerdfisch
23.05.2016, 19:02

Die wohnen da schon ein bisschen länger, hab ihn nur noch nicht bemerkt, wird wohl eher nichts mit dem Kuchen:D aber trotzdem sehr süße Idee:D ich würde mich über jeden Kuchen freuen:D

1

Wenn du deinen Namen kennst ist Google ein guter Freund. Da bekommt man oft mehr über eine Person heraus.        
        
Wenn du dir sicher bist das er dort wohnt und nicht nur zum besuchen dort war, kannst ja an unterschiedlichen Tageszeiten mit deinem Hund ne Runde drehen. Da ist die Wahrscheinlichkeit höher das du ihn triffst.        
        
Früher gab es eine Suchmaschine, die hieß 123people, da konnte man Daten einer Person eingeben. Und man hat mehr Daten zurück bekommen. Aber ich glaub die sind Pleite gegangen oder haben die Firmer verkauft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nächste mal Mut zusammen nehmen und einfach auf ihn zu gehen und mal anquatschen.😉

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einfach mal ansprechen 🙈

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schwerdfisch
23.05.2016, 18:58

Würde ich ja tun, wenn ich ihn mal wieder sehen würde... Habe ihn bis jetzt leider nur einmal gesehen...

0
Kommentar von xjprx
23.05.2016, 19:02

Vllt. War er da nur zu Besuch

0

Was möchtest Du wissen?