Ich habe einen furunkel an meinem nacken ist da zugsalbe wirklich gut?

4 Antworten

Zugsalbe bei einem Furunkel ist nicht wirklich sinnvoll. Finde ich ehrlich gesagt seltsam, dass man Deiner Mutter in der Apotheke dazu geraten hat.

Besser wäre, wenn man die Bakterien an sich bekämpfen würde und das geht, so seltsam es auch klingen mag, ganz super mit einfachem Honig. Im Honig sind entzündungshemmende und antibiotische Wirkstoffe enthalten, die gerade bei oberflächlichen Hautentzündungen super helfen.

Bei einem Furunkel sind meistens Staphylokokken die Übeltäter und Wissenschaftler haben entdeckt, dass Honig da super hilft. Es ist aber super wichtig, dass dieser Honig nicht mit Wärme in Kontakt gekommen ist, denn Wärme zerstört die wichtigen Bestandteile des Honigs.

Hier ist mal ein Bericht darüber, damit Du siehst, dass ich hier keinen Quatsch schreibe:

http://www.naturheilkunde-news.de/2007/07/25/honig-foerdert-wundheilung-und-wirkt-gegen-entzuendungen/

Mach es einfach genauso wie mit der Zugsalbe. Honig auf den betroffenen Bereich schmieren und Pflaster darüber. Mehrmals täglich erneuern (aber vorher immer den alten Honig runterwischen).

Ich habe übrigens festgestellt, dass der milchig-trübe und eher festere Honig viel besser hilft als der goldgelbe und flüssige Honig.

Wenn man eine Halsentzündung hat, wirkt Honig auch super. Einfach mehrmals täglich Honig lutschen.

Ich wünsche Dir alles Gute

ich nehme da immer diese ilon salbe classic -gegen abzesse bzw. furunkel. kämpfe damit oft unter der achsel. bis jetzt konnte ich das immer innerhalb 1 woche selber in den griff bekommen. das ist keine zugsalbe sondern eher eine entzündungshemmende, aber wirklich sehr gut.

Was möchtest Du wissen?