Ich habe einen eingewachsenen zeh es tut höllisch weh dazu kommt noch das bei den 2 großen zehen nagelpilz habe es ist mir so peinlich?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo, 

Ich würde zunächst zu deinem Hausarzt gehen, der wird sich das ganze angucken und dich entsprechend weiter verweisen. 

Ich hatte auch mal einen eingewachsenen Zehnagel, der wurde in einer kleinen OP (nur der Zeh wurde betäubt) operiert. Also nur ein Stück des Zehnagels entfernt und das "Wundfleisch".

Aber was genau bei deinem Zeh gemacht werden muss, kann dir nur der Arzt sagen. 

Gute Besserung 

Das muss dir nicht peinlich sein.

Selbst Hand anlegen ist aber keine gute Idee und macht die Sache oft noch schlimmer.

Weder der eingewachsene Zehennagel, als auch der Pilz werden von alleine verschwinden.

So etwas muss sich definitiv ein Arzt ansehen.Wie man dann behandelt, kommt auf die aktuelle Situation an.

Aber je früher du etwas machen lässt, desto besser lässt es sich beheben.

Geh´zunächst zu deinem Hausarzt. Der sagt dir dann, wie es weitergeht.


Zum Hausarzt, der dann die Überweisung zum Podologen schreibt.


Du kannst bei allem zu deinem Hausarzt gehen, der leitet dich dann an den richtigen Arzt weiter. 

Spar dir den Allgemeinarzt, geh gleich zum Hautarzt, habe ich auch so gemacht, wegen mein Nagelpilz

Was möchtest Du wissen?