Ich habe einen Bußgeldbescheid bekommen, das Datum der Ordnungswidrigkeit ist falsch, ist ein Einspruch wirksam?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn der Tatbestand an sich richtig ist dann handelt es sich lediglich um einen korrigierbaren Fehler.

Legst Du Einspruch ein bekommst Du nur einen neuen Bußgeldbescheid,
das Verfahren wird aber sicher nicht eingestellt.

Das sollte man lieber vergessen und einmal genauer ansehen .

Die Ursache ändert sich nicht , erfordert nur einen höheren kostensteigenderen Aufwand.


Hi,

Ich bin mir nicht zu 100% sicher da ich kein Anwalt bin, jedoch muss auf offiziellen Dokumenten das Datum immer richtig sein.

Im Zweifel würde ich mich trotzdem bei einem Anwalt umfragen.

LG

... das Datum ist verkehrt. Der Verstoß war einen Tag später????

Hmmmmm.....

Das kommt doch darauf an ob die Ordnungswidrigkeit am Vortag bestanden hat oder nicht.

Was möchtest Du wissen?