Ich habe eine Zahlungserrinerung bekommen, obwohl ich schon längst in Bar gezahlt habe, was soll ich tun?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Wenn du diesen Betrag bereits bar bezahlt hast, dann setze dich mit denen in Verbindung und teile das denen mit. Vielleicht kannst du noch das genaue Datum herausfinden, wann die Zahlung geleistet wurde. Schliesslich muss die Praxis die Bareinnahmen verbuchen und da müsste auch der von dir bezahlte Betrag irgendwo erscheinen. Offenbar arbeitet das Personal schlampig, sonst würde man dir keine Zahlungsaufforderung schicken. Ich würde zunächst nicht zahlen, sondern darauf hinweisen , dass bezahlt wurde und die sollten den Zahlungseingang überprüfen. Du musst denen auch nicht mitteilen, dass du derzeit die Rechnung nicht findest. Bei einem Betrag über 17,34 € sollte da kein grosses Aufhebens gemacht werden.Eine Empfehlung von mir. Wenn du eine Rechnung zahlst, egal ob per Überweisung oder bar, hebe die Belege immer eine zeitlang in einem Ordner auf. Mindestens 2 Jahre, dann hast du auch einen Nachweis und dir bleiben Unannehmlichkeiten erspart. Es ist kein Einzelfall, dass die Zahlung einer Arztrechnung nochmals angemahnt wird, obwohl schon bezahlt wurde. Ist mir auch schon passiert und da war der Nachweis für mich kein Problem, dass ich schon gezahlt habe, weil ich den Beleg vorweisen konnte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rechnungen hebt man auf, die schmeißt man nicht einfach weg, ein Rat für das nächste Mal. 

Ich würde am Montag dort einfach mal anrufen und sagen, dass es bar bezahlt wurde, aber du die Rechnung nicht finden kannst. Vielleicht akzeptieren sie es ja so, einen Versuch ist es wert. Dann kannst du immer noch mal überweisen. Man wartet nach Fristende immer noch ein paar Tage ab, bevor was unternommen wird und wenn du am Telefon bestätigst, gleich zu überweisen, dann ist das für die schon okay, wenn es auch passiert. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zahl nicht und gib an, dass du bereits Bar gezahlt hast. Entweder glauben sie dir, oder nicht. Wenn nicht, kannst du immer noch zahlen...

Und wenn du Glück hast, findest du die Rechnung auch wieder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von goali356
11.06.2016, 15:41

Wenn nicht, kannst du immer noch zahlen...

Ja, aber ich soll ja laut der Frist bis heute zahlen und wenn ich die Frist verstreichen lasse wird es doch noch teurer oder?

0

Würde Dir auch zum Zahlen raten. Wer auf eine Mahnung nicht zahlt befindet sich im Verzug. Dann schuldest du denen nicht nur Zinsen, sondern eventuell auch Anwalts- bzw. Mahnkosten. Das wird teuer!

Wenn du überweist würde ich dies aber ausdrücklich nur unter Vorbehalt tun, also in den Betreff z.B. deinen Namen und "Unter Vorbehalt" schreiben. Das ist notwendig um an das Geld später wieder ran zu kommen.

Bezüglich der schon gezahlten Rechnung ist es hilfreich die anzuschreiben und zu schildern, dass du schon in bar gezahlt hast. Sollten die Dir nicht glauben wird es allerdings schwer für Dich. Du trägst die Beweislast dafür, dass Du schon gezahlt hast. Wird also leider wohl darauf hinauslaufen, dass du die 17 € doppelt zahlst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von goali356
11.06.2016, 15:44

Würde Dir auch zum Zahlen raten. Wer auf eine Mahnung nicht zahlt
befindet sich im Verzug. Dann schuldest du denen nicht nur Zinsen,
sondern eventuell auch Anwalts- bzw. Mahnkosten. Das wird teuer!

Aber das Geld käme doch auch nicht mehr heute an, wenn ich heute überweise. Dann ist es doch eh schon zuspät oder?

Würde es den gleich zu solchen kosten kommen wenn ich Montag überweise?

0

Ruf dort an und versuche, es aufzuklären. Dass du die rechnung nicht mehr findest ist natürlich saublöd. Dass mit dem Zahlungstermin musst du nicht so tierisch ernst nehmen. Außerdem kannst du dort sagen, die Adresse war falsch. Wer einen Fehler macht, ist auch offen für einen zweiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das müßte Computermäßig nachvollziehbar sein.Auch Barzahlungen müssen im Computer erfaßt sein. Hingehen und richtig stellen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schlimmstensfalls habe ich sie bereits weggeschmissen.

Regelverjährungsfrist sind 3 Jahre. So lange solltest du Rechnungen mindestens aufbewahren.

Ich möchte da Montag anrufen, aber wie soll ich beweisen dass ich bereits bezahlt habe?

Du musst aktuell gar nichts beweisen. Lass das Anrufen sein!

Was sollte ich tun?

Such deine Rechnung mit dem Vermerk!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nicht verstreichen lassen !!!! Anrufen und klären, Rechnung finden und vorzeigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von goali356
11.06.2016, 15:34

nicht verstreichen lassen !!!!

Also sollte ich es heute noch überweisen? Aber das Geld kämme doch eh nicht mehr heute an.

Der Brief ist vermutlich schon früher abgeschickt worden, doch die Hausnummer war falsch angegeben so dass er erst heute bei mir im Briefkasten lag.

Wenn das Geld dort bis heute nicht ankommt und ich die Rechnung nicht finde, muss ich dann mehr bezahlen als die 17,43€ und wenn ja, wie viel mehr?

0

Such die Rechnung, rede mit der Angestellten.

Alles wird gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?