Ich habe eine Vorladung wegen Körperverletzung erhalten, mit welcher Strafe muss ich rechnen, ich bin 19 Jahre alt das Opfer ebenfalls?

5 Antworten

Dir droht eine Freiheitsstrafe von maximal 5 Jahren oder Geldstrafe.

Bei einer Schlägerei mit 19 Jahren dürfte kaum noch Jugendstrafrecht angewandt werden, so dass du vermutlich mit einer Geldstrafe rechnen musst. Warst du derart besoffen, dass eine Schuldunfähigkeit vorlag, so wäre zwar nicht die Tat strafbar, aber du würdest wegen des Vollrausches bestraft. Wurde eine Bliutprobe nach der Tat durchgeführt? 

KV ist ein Antragsdelikt, aber kein absolutes, so dass der StA durchaus öffentliches Interesse geltend machen kann. Dann würde auch die Rücknahme des Strafantrags nicht reichen, der StA braucht ihn nicht mehr, um die Tat zu verfolgen.

übertreib nicht, freiheitsstafe ich habe niemanden umgebracht :D

0
@chrissi2rwe § 223 StGB Körperverletzung


(1) Wer eine andere Person körperlich mißhandelt oder an der Gesundheit schädigt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.


(2) Der Versuch ist strafbar.


Du würdest dich wundern, wieviel Menschen wegen KV-Delikten einsitzen.


0

Es wird nichts passieren , wenn ihr wieder Freunde seit denkt ihr euch ne Story aus und redet euch gegenseitig raus

okay dankr

0

Das du betrunken warst kannst du zu deinem Vorteil benutzen...
Aber das wird nix schlimmes sein vlt paar sozialsstunden...
Keine angst

alles klar danke dir ! :)

0

Jugendstrafrecht bei Körperverletzung aus Notwehr?

Hallo, ich schreibe vielleicht eine neue Geschichte und habe eine Frage. Ein Mädchen (16) verprügelt ihren Stiefvater und sticht mit dem Messer auf ihn ein. Er überlebt. Sie hat das getan, weil ihr Vater sie und ihre kleine Schwester missbraucht hat. Jetzt würde ich gerne wissen, welche Strafe da zu erwarten ist. Hat da jemand Ahnung?

...zur Frage

Körperverletzung mit 16 Jahren /strafe?

hallo ...allso ich hätte da mal eine folgende frage

ein kolleghe hat am fasching jemanden die nase gebrochen...(depp)

auf jedenfall fragt der sich jetzt was alles auf ihn jetzt zukommt

eine anzeige wird erstattet

ob er jetzt zahlen muss oder sozialstunden, ob es zu einer gerichtsverhandlung kommen muss und ob er das gericht dann bezahlen muss ( anwälte, gericht usw.)

er ist einsichtig, hat sich bei seinem opfer mehr fals entschuldigt,war alkoholisiert

die entschuldigung kann er schriflich nachweißen er ist noch nicht vorbestraft

wohnt in bundesland hessen (kassel xD)

danke im vorraus und bitte nimmt das hier etwas ernst :)

...zur Frage

Was kann man tuhen wenn man einem Horror Clown begegnet?

Hallo Grad hab ich gelesen das schon ein Horror Clown in Wesel aufgetaucht ist mit Messer und Schusswaffe,muss man damit rechnen das der Clown einen abstechen oder beschießen könnte? Hätte ich mich strafbar gemacht wenn ich den Clown zusammengeschlagen hätte und dann die Polizei angerufen hab?

...zur Frage

Körperverletzung Strafmaß? 19 Jahre

Hallo, Ich habe eine Vorladung wegen Körperverletzung bekommen.

Ich habe auf einem Fest jemand einen "Schucker" gegeben weil er mich dumm angemacht hat. Darauf hin ist sein Vater ausgestiegen und ist auf mich los gerannt. Ich hatte so einen "Narrenstock" in der Hand ( Holzstab mit Fell überzogen) und habe weil er auf mich zugerannt gekommen ist damit rumgefuchtelt. Darauf hin habe ich ihn wohl an der Lippe erwischt wodurch er leicht geblutet hat. Ca 2 Min später ist dieser dann auf mich los und hat angefangen mich zu würgen. Als er dies tat habe ich meine Hände nach oben gehoben da ich auch nie jemanden verletzten wollte und hab ihn halt machen lassen. So 10 Sekunden später hat ihn jemand von mir weggezogen, ich habe mich darauf hin auch mehrfach bei ihm entschuldigt. Was kommt da jetzt auf mich zu ? Sollte ich Gegenanzeige erstatten da er mich ja auch angegriffen hat? Ich bin 19 Jahre alt und während des Tathergangs war ich bei 1,6 Promille. Bin auch nicht vorbestraft oder so.

Wäre nett wenn mich da jemand aufklären würde :)

...zur Frage

Vorladung. Was tun?

Opfer gibt an vom Täter geschlagen worden zu sein. Opfer zieht diese Angaben Tage später wieder zurück mit der Begründung falsche Angaben gemacht zu haben. Täter und Opfer werden vorgeladen , beide als Beschuldigte. Täter wegen einfachen vorsätzlichen Körperverletzung, Opfer wegen Verdacht auf falsche Anschuldigung. Eine Anzeige oder ein Strafantrag wurde weder vom Opfer, noch von der Polizei erstattet. Was geschieht als nächstes ?

...zur Frage

Nasenfraktur durch Kopfstoß

Hallo, ich wahr letzte Woche in einer Discothek und habe jemanden durch einen Faustschlag die Nase gebrochen und des weiteren einer anderen Person durch einen Kopfstoß auch die Nase gebrochen, nachdem diese mir eine Ogrfeige gab. Ich war ziemlich betrunken und konnte mich nur schleierhaft an den Abend erinnern. Habe mich gleich am nächsten Tag bei beiden Personen Entschuldigt und habe eine ausergerichtliche Einigung vorgeschlagen. Heute hab ich erfahren das Anzeige gegen mich erstattet wurde, jedoch ohne Strafantrag. Bin vor 2 Monaten erst vorm Jugendgericht zu einer Geldstrafe wegen etwas ähnlichem Verurteilt worden. Bin 20 Jahre alt. Was wird auf mich zukommen?? z.B. in Sachen Schmerzensgeld. Danke für Ihre antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?