ich habe eine verweste leiche gefunden

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Reden hilft! Aber am Besten mit realen Personen! Also: rede mit Eltern, Freunden und vielleicht auch "Professionellen Zuhörern" über dieses Erlebnis. Sprich über Deine Ängste und den Ekel und die Bilder! Du solltest diese Sachen nicht verdrängen aber auch nicht zu hoch hängen und die da rein steigern - verarbeiten und bewältigen musst Du sie aber schon! Vielleicht gibt es bei der Polizei auch Seelsorger und Psychologen, die dir als eine Art zeugen hilfreich zur Seite stehen können.

Alles Gute!

Die Frage stinkt zum Himmel. Vor allem der Teil mit der Polizei. Selbst wenn die Kripo nicht sofort zur Stelle war, die Schupo wird es sich nicht erlauben, die gesetzlichen Fristen nicht einzuhalten, gerade hier wo es 1. um eine Leichensache geht und 2. Kinder anwesend sind. Wo war der Notarzt? Wo waren die Sanis? Und welcher "professionelle Mann" sollte ohne eingehende Untersuchung (im gerichtsmedizinischen Institut) die Liegezeit und das Alter einer Leiche kundtun?

Wenn du wirklich ein Schockerlebnis hättest würdest du es nicht so genau beschreiben können! Ausserdem es kam NICHTS in den Nachrichten?! Ich weiß nicht ob ich dir glauben soll aber falls dann lass dich von einem Psychologen beraten!

LG

..janina..

Schlimme Sache und was ist nun deine Frage ? Dein Erlebnis wirst du noch sehr lange in schlechter Erinnerung behalten.Wirklich vergessen wirst du es dein ganze Leben lang nicht mehr.

Wo alter das passiert nicht jeden aber am besten ist es darüber zu reden.

irgentwie kann ich dir dass nicht so richtig abkaufen, 1. es war noch nichts in den Nachrichten, 2. passt deine Frage die du 2 Stunden vorher geschrieben hast nicht so recht in deine Geschiichte.

dereriknbg 23.05.2011, 20:57

mir scheißegal ob du es ned glaubst ich weiß das es passiert ist

0

Müchhausen war besser!

Was genau ist deine Frage?

Was möchtest Du wissen?