Ich habe eine Überweisung in die Psychiatrie und wollt mal nachfragen ob jemand weiß wie das mit der kostenübenahme durch die barmer läuft?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Was für eine Überweisung ist es? Hat es Zeit, oder ist es ein Notfall? Wenn es eine Einweisung zur Krankenhausbehandlung ist, die eilig ist, und ambulante Behandlung nicht möglich ist, verweise ich auf die schon gegebenen Beiträge der Community. Falls aber Zeit besteht, würde ich das Papier sicherheitshalber durch einen Sachbearbeiter der Krankenkasse prüfen lassen wollen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

10 Euro pro Tag wie ein KKH Aufenthalt mußte zahlen den Rest übernimmt die Kasse .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von derapfelbaum
19.03.2016, 18:00

Die 10€ aber nur für zwei Wochen, oder?

0
Kommentar von derapfelbaum
19.03.2016, 18:00

*vier Wochen

0

Die Krankenkasse übernimmt die Behandlung.

Allerdings musst du, wie in jedem anderen Krankenhaus zehn Euro pro Tag selber zahlen - wenn du nicht zuzahlungsbefreit bist - bis längstens 28 Tage.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?