Ich habe eine SSD und HDD warum wird alles was ich downloade auf der SSD gespeichert?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es gibt Programme, die wollen sich unbedingt auf Laufwerk C: installieren, dann hast Du keine andere Wahl.

Normalerweise änderst Du bei der Installation (Manuelle oder Custom-Installation) vom vorgegebenen Installationspfad z.B. c:\\\\program files\\\\<programmname> nur den Buchstaben c auf d (alles andere bleibt unverändert!). Die Installationsoutine erstellt dann automatisch alle benötigten Installationsordner auf Laufwerk D:. Falls Deine HDD einen anderen Laufwerksbuchstaben als D: hat. musst Du den natürlich nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Indem du bei Downloads auf "speichern unter" drückst und dann die hdd auswählst, da sonst alles beim System gespeichert wird, und das ist ja wahrscheinlich auf der ssd

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Furkan1503
18.03.2016, 22:57

aber wie mach ich es dass auf der hdd die ordner Programme(x86) und so erscheinen auf der ssd sind die ja auch automatisch da gewesen

0

Also erstmal wird alles auf der SSD gespeichert, da du sie als Systemfestplatte verwendest.

Was du dagegen tun kannst?
Man kann theoretisch die Installationspfade im Regedit verändern, allerdings kannst du dadurch auf vieles auf deinem PC unbrauchbar machen. Ich würde dir empfehlen damit zu leben und bei den Programmen die eine manuelle Auswahl des Installationspfades zulassen, den Pfad zu ändern.

Ich hoffe ich konnte dir helfen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

aber wie mach ich es dass auf der hdd die ordner Programme(x86) und so erscheinen auf der ssd sind die ja auch automatisch da gewesen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst direkt in den Browsereinstellungen den Speicherungspfad für Downloads ändern. Da kannst du dann auch den Downloadordner auf die HDD verlegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?