Ich habe eine Softair Pistole für Unterrichtszwecke dabei gehabt. Was für Folgen muss ich erwarten?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das ist eine heikle Situation. Zum einen könnte deine Kunstlehrerin sagen, dass sie dir aufgetragen, diese für Unterrichtsszwecke mitzubringen.

Jedoch hättest du das auch beim Direktor anmelden können bzw. müssen.

Rechtlich gesehen, fallen Softair-Waffen ab 0,5 Joule (bis max 7,5 Joule) unter das Waffengesetz, da sie dann als Anscheinswaffe gelten. Anscheinswaffen dürfen nicht in der Öffentlichkeit getragen werden, sondern nur im befriedeten Besitztum.

Wenn jedoch in eurer Schulordnung steht, dass das Führen und Mitbringen jeglicher Art von Waffen untersagt ist, wird darüber in der Konferenz entschieden.

Wenn die Pistole unter das Waffengesetz fallen sollte, wäre es kein Kavaliersdelikt mehr, da du ohne Berechtigung eine Waffe getragen hast, das wäre ein massiver Verstoß gegen das Waffengesetz und kann wirklich mit einer Geldbuße von bis zu 10.000 € geahndet werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Lestigter 05.10.2017, 17:44

Rechtlich gesehen, fallen Softair-Waffen ab 0,5 Joule (bis max 7,5
Joule) unter das Waffengesetz, da sie dann als Anscheinswaffe gelten.

Es fallen auch Softair Waffen unter 0,5 Joule unter das Waffengesetz - sogar welche mit 0 joule würden darunter fallen - weil sogar Nachbildungeb aus Gummi oder aus Holz Anscheinswaffen sind. Das hat nichts mit den Joule zu tun..

0

Ordnungswidrigkeit gemäß 42a WaffG.

Offensichtlich keine Foto oder Videoaufnahme oder Theateraufführung. Bis zu diesem Punkt müsste sie in einem speziellen verschlossenen Behältnis transportiert wurden sein. Die Ordnungswidrigkeit hast du somit schon beim Verlassen deiner Wohnung begangen. Also ja, es könnte eine Strafe bis 10.000€ auf doch zu kommen. Sond aber meist nur um die 100€. Und ob die Schule da überhaupt etwas macht....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
AssassineConno2 04.10.2017, 23:31

Quatsch :D Owi gemäß 53 WaffG

0

Du bist 16 Jahre und weist nichts darüber, was du tun und lassen sollst?

Du weist nicht, was eine Anscheinswaffe ist, was eine Schulordnung ist, wie man so eine Waffe nur trandportieren darf?

Sorry - mit 16 weist du sowas nicht? Und bist auch noch nicht mal so schlau vorher zu fragen, bevor du sowas einfach mitbringst?

Für was war dein erstes mal? - etwa ein Messer einfach dabei gehabt? Was hast du daraus gelernt, wenn du jetzt sowas machst?

Ja, das kann jetzt alles mögliche für dich bedeuten, inkl. Polizei und Rauswurf aus der Schule, du kannst dich ja nicht ewig hinter deiner Kindheit verstecken.

Es macht mir etwas Angst zu wissen, dass sowas wie Du in 2 Jahren auf dem Papier "erwachsen" ist...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Mambo69 04.10.2017, 23:57

Jeder macht mal Fehler. Ich habe das zu leichtfertig genommen. Bin ich deshalb ein schlechterer Mensch? Außerdem sollte jemand, der nachts nichts besseres zu tun hat als andere im Internet runterzumachen nicht über andere urteilen. Übrigens schreibt man weißt mit ß.

0
Lestigter 05.10.2017, 00:38
@Mambo69

Bin ich deshalb ein schlechterer Mensch?

Ja, natürlich, unbedingt! - was denn sonst? Kommt jetzt die Ausrede vom "aber ich bin doch erst 16"?

Schlechter als jeder Andere, der sich an Gesetze hält und nicht leichtfertig und ohne darüber nachzudenken so einen Unsinn macht.

Da kenne ich 13- und 14jährige, die schon verantwortungvoller als Du sind...

Aber schön, dass du dich an Rechtschreibfehler aufgeilen kannst, ohne zu wissen ob es am Tastaturlayout liegt..

0

Ich brauchte die Pistole übrigens für ein Selbstportrait zum Thema Selbstmord. Und ich habe der Lehrerin gezeigt, dass keine Kugeln drin sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das nächste Mal einfach vorher fragen, ob du bewaffnet zur Schule kommen darfst ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?