ich habe eine Schwerbehinderung von 30% kein Einkommen. Kann ich den Betrag Euro 310,-- in der gemeinsamen Steuererklärung mit meinem MANN BEANTRAGEN?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Dann lies Dir mal den § 33b Einkommensteuergesetz durch.

Danach ist eine Steuerermäßigung bei einem GdB von unter 50 nur unter bestimmten Voraussetzungen möglich, nämlich

- Wenn wegen der GdB eine Rente gezahlt wird oder

- Wenn es sich um eine Berufskrankheit handelt oder

- Wenn durch die GdB eine Beeinträchtigung der Beweglichkeit gegeben ist.

Der Grund müsste sich aus dem Bescheid ergeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die untere Antwort ist korrekt.

Aber auch wenn man im Umgang hört habe 30 %- es sind keine Prozente. Es heißt GdB = Grad der Behinderung.

Von 30 bis 40 GdB kann man eine Gleichstellung beantragen ab

50 GdB ist man schwerbehindert.

Eine Gleichstellung kann die Vermittlungschancen ber der AA erhöhen, die helfen auch beim Antrag.

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei Zusammenveranlagung ja.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?