Ich habe eine schlimme kotz fobie wie bekomme ich das weg?

6 Antworten

Ich habe genau das gleiche Problem, man nennt das "Emetophobie". Schau dir Videos an, wie man das in den Griff bekommt..... Da gibt es viele hilfreiche auf Youtube.

schau dir ganz viele Videos von kotzenden Leuten an bis es immer weniger eklig für dich ist.

Schreib es Phobie... dann ist es keine Fobie mehr.

Ansonsten sprich doch mal mit ka.. deinem Arzt, wenn dich das stört, und frag da nach, ob man dagegen was machen kann.

nur Salzstangen essen für den rest deines Lebens

So oft wirst du ja nicht kotzen müssen in deinem täglichen Alltag, daß das ein besprechungswürdiges Thema wäre, oder?

Wie oft kotzt ein normaler Mensch im Durchschnitt? Einmal in 3 Jahren? Das wäre bei mir zB schon ziemlich hochgegriffen!

Also wie oft kotzt Du denn so, daß es sooo ein arges Problem darstellt???


Ich nicht aber die Leute im Umfeld ich habe immer Angst ich könnte mich an Margen Darm anstecken oder so es ist noch schlimmer geworden seid dem meine Freundin in mein Bett gekotzt hat

0
@Aquaem

Ok, das ist dann was anderes! Du hattest offenbar ein ekelhaftes Kotz-Erlebnis, daß dich nicht mehr auslässt!

Steigere dich da nicht so rein, versuche das Erlebnis lockerer zu sehen! Wenn Deine Gedanken sich immer darum drehen, versuche sie auszutricksen und denke an etwas anderes.

Das ist schwer, aber man kann es schaffen! ich hatte früher ein ähnliches Problem beim Thema Blutabnehmen! Ich war völlig hysterisch und wurde regelmäßig ohnmächtig deswegen.

Denk an Dinge, die dir Freude machen! Es gibt einen Grund, warum der Mensch einen automatischen Verdrängungsmechanismus besitzt! Weil es seiner Psyche besser geht, wenn er sich mit positiven Gedanken beschäftigt!

Vlt hilft es auch, wenn du das besagte Bett austauscht!

0

Was möchtest Du wissen?