Ich habe eine Phalaenopsis-Orchidee, die vor einigen Monaten verblüht ist. Was mache ich nun?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Den Blütenstängel solltest du nur abschneiden, wenn er braun wird. Solange er grün bleibt, kann er noch nach einer Blühpause neue Blüten austreiben. Zur Pflege: Phaleanopsis hassen nasse Füße, also eher zu wenig als zu viel gießen. Meine bekommen 1 x pro Woche Wasser. Alle 2-3 Wochen gebe ich dem Gießwasser etwas Orchideendünger zu, normaler Blumendünger ist für Orchideen ungeeignet, da sie andere Mineralien brauchen. Meine danken es mir mit immer wieder neuen Blüten. Wenn Phaleanopis alle Blüten abgeworfen hat macht sie eine Blühpause von 6-12 Wochen. Selten dauert das länger. Umtopfen musst du sie nur, wenn der Topf zu klein wird und das dauert bei dieser Orchideenart seeeeeeeeehr lange.

vielen Dank an alle Antworten! =) Nun bin ich wieder guter Dinge!

0

nur teilweise richtig

phalaenopsis (und andere orchideen) mach auch schon malviel längere blühpausen - bis zu 2 jahre

außerdem ist einmal die woche gießen keine optimale empfehlung

http://www.gutefrage.net/tipp/wie-oft-muss-ich-giessen-wann-muss-ich-duengen

0
@mzmario

Hallo,

was das Giessen betrifft, da bin ich ganz und gar nicht Deiner Meinuung: erstens ist da viel Gefühl gefragt, ausserdem am besten erst dann giessen, wenn das Substrat trocken ist, Du kannst es daran erkenne, während Du den Topf hoch hebst und der Dir zu leicht erscheint, dann ist Zeit zum Giessen!

0

stell sie etwas kühler und halte sie trocken. Ich hab meine in der Küche stehen, bei 16 - 17 °. Nicht umtopfen - sie lieben enge Töpfe. Nicht den verblühten Stengel abschneiden, nur wenn er trocknet. An den Stengel sind Augen, die nach der Ruhepause weiterwachsen.

Deine Phalaenopsis macht gerade eine kleine Pause - kommt aber wieder, wenn du ein paar Kleinigkeiten beachtest: weiter gießen wie bisher, gerade mal ein wenig mehr als einen Fingerhut voll - so einmal pro Woche. Gedüngt wird nur von Mai bis Ende September mit einem handelsüblichen Orchideen-Dünger. Abgeschnitten wird nur dann, wenn ein Stiel vertrocknet ist. Kann sein, dass aus einem der Stiele nochmal ein neuer Trieb mit Blüten kommt!
Aber mit deinen Lilien kenne ich mich nicht aus, da kann ich dir leider nicht helfen!!!

Welche Orchideensorte blüht am häufigsten oder am längsten?

Hallo ich möchte mir eine orchidee kaufen die oft oder sehr lange blüht, nachdem ich mich gut in das Thema Pflege reingearbeitet habe. Welche sorte könnte ich am Besten nehmen? Phalaenopsis blüht mir zu kurz bzw zu selten und ich suchte auch etwas mit mehr Blüten. Danke für eure tipps

...zur Frage

Orchidee Blatt krank?

Hallo,
Kann mir jemand sagen was das ist ?
Was tue ich dagegen.

Danke euch

...zur Frage

Wie oft muss man Tulpen und Orchideen gießen?

Auf der Verpackung der Tulpen steht "mäßig gießen", doch was bedeutet das? Alle 2-3 Tage einmal am Tag gießen vielleicht? Und was heißt dann "reichlich gießen"? Etwa täglich? Danke für Antworten, ich habe leider keine Ahnung von Pflanzen :)

...zur Frage

Orchidee (Phalaenopsis) bekommt gelbes Blatt, zu feucht oder zu trocken?

Hallo, ich habe eine orchidee die jetzt auch grade blüht (phalaenopsis) die wir in einem pflanzkübel ohne löcher und topfeinsatz bekommen haben, sie ist da mit einer anderen einfach reingepflanzt. jetzt wirft sie plötzlich blüten ab und bekommt ein gelbes blatt, ich hab mal nachgesehen, und die wurzeln sind noch recht grün und dick (was man von oben sieht) ich habe von oben etwas schimmel gesehen daher frag ich mich jetzt ob die einfach fault, sie wurde aber so wie sie ist in einem tropenhaus erworben, die müssten doch eigentlich wissen wie man sowas einpflanzen muss oder? ich mag ungern die zwei orchideen noch während der blüte da rausnehmen und mit luftigerem substrat eintopfen, es handelt sich um eine phalaenopsis mit kleinen blüten die verzweigt sind (hoffe ich habe die art richtig bestimmt :). den blütenabwurf konnte ich schon vorläufig stoppen durch ein umstellen da ich auf zugluft getippt habe, aber das gelbe blatt macht mir sorgen da sie noch so grüne wurzeln von oben hat. also was soll ich machen? doch während der blüte umtopfen? oder auf gut glück gießen und hoffen das es das war? kann ich eventuell an dem gelben blatt erkennen ob es zu wenig oder zu viel wasser ist? es sieht nicht schlaff aus es ist einfach nur gelb geworden. Danke

...zur Frage

Überhängende Wurzeln an einer Orchidee, was mache ich damit?

Ich habe zu Weihnachten einige Orchideen geschenkt bekommen. Leider hängen an den Töpfen einige Wurzeln raus und ich weiß gar nicht, was ich damit machen soll. Soll ich die einfach hängen lassen? Oder soll ich die abschneiden? Oder sollte ich die Orchideen umtopfen? Aber wo bekomme ich dieses Zeugs her, in das die immer stehen? Das ist ja keine Blumenerde. Wer kann mir helfen?

...zur Frage

Orchidee verblüht, schneiden?

Hallo Meine Orchidee hat jetzt 3-4 Monate geblüht, jedoch verblühen diese. Wie ich nach längerer Beobachtung feststellen kann wächst sie wieder (Knospen) sichtbar...als Neuling also meine Frage: muss ich iergebdwo die Orchidee abschneiden, denn ganz oben scheint es so als ob sie wieder zum blühen beginnt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?