Ich habe eine n/m Schwäche?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

"wem" ist Dativ und "wen" Akkusativ, das sind zwei der vier Fälle im Deutschen. Jedes Verb hat ein oder mehrere Präpositionen, und jede Präposition hat einen bestimmten Fall, mit dem sie an den drauffolgenden Nomen angeschlossen wird. Zum Beispiel

"sein mit jemandem"

Das Verb "sein" kann mittels der Präposition "mit" an den drauffolgenden Nomen angeschlossen werden, und nach "mit" kommt der Nomen immer im Dativ.

Welche Präposition welchen Fall braucht, kann man als Nichtmuttersprachler nur schwer lernen, ich hab mich damit auch sehr schwer getan. Es ist eben eine Sprache und Sprachen sind meistens nicht sehr logisch aufgebaut...

Es hilft zu lesen, zu reden, zuzuhören, einfach mit der Sprache zu tun zu haben, dann merkt man sich das nach und nach. Und du kannst immer mal wieder in einem Wörterbuch nachsehen. "mit" zum Beispiel kommt, wie gesagt, mit Dativ, siehe ersten Treffer in https://www.dict.cc/?s=mit

Vielen lieben Dank!

1

Wir alt bist du? Gehst du noch zur schule?

Bin 15 also ja.

Ich habe aber wie es scheint vollkommen vergessen zu sagen dass deutsch meine 3te Sprache ist und ich erst seit ca. 4 Jahre in Deutschland bin.

0

In diesem Fall würde ich mal sagen das das wohl verständlich ist. Ich muss sagen das ich als deutsche selbst manchmal Schwierigkeiten habe. Wenn meine nichten manchmal zu besuch sind werde ich ständig verbessert bei den Worten , als und wie, in verschiedenen Sätzen. Also nimms nicht so schwer. Ich würde an deiner Stelle mit deinen Eltern reden in Nachhilfe zu gehen. Das hilft. Denn bei 3 Sprachen im Alter von 15 Jahren kann man schon mal einen Satz falsch vormulieren, den in den meisten Sprachen sind Sätze in der Übersetzung ein Kauderwelsch was man erst mal verstehen muss. Alles gute.

1
@AlwaysBlue

Ja, ich und meine Eltern haben schon darüber geredet. Meine Eltern meinen aber dass ich mit probleme habe weil ich mich auf die anderen 3-4 (ich kann insgesamt 4 Sprachen, natürlich nicht fließend, und lerne ganz neu noch Französisch) Sprachen zu sehr konzentriere. Wir werden es aber trotzdem bald mit Nachhilfe versuchen.

Ebenfalls alles Gute!

0

Was möchtest Du wissen?