ich habe eine Nachzahlng von den Nebenkosten bekommen, über 100 euro. Muss ich die selber bezahlen oder übernimmt das es Jobcenter.?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Leg die Abrechnung beim Jobcenter vor und beantrage die Übernahme der Nachzahlung.

In aller Regel klappt das auch.

Habe nur Nachtspeicher

Dann, pass die Nachzahlungen, wenn der Vermieter das nicht macht, selbst entsprechend an und erkläre das dem JC.

Strom ist nämlich mit Abstand die teuerste Heizungsart. Das können locker 2,50 - 3,00 € pro m² sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst die Nachzahlung leisten und kannst dann deren Erstattung beim JC unter Vorlage der Abrechnung formlos beantragen. Wenn die Kosten der Unterkunft u. Heizung im Rahmen des Angemessenen liegen, dürfte das auch bewilligt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die Rechnung würde ich der Arge vorlegen, mehr als nein sagen können die nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meiner Meinung nach musst du die Nachzahlung selber bezahlen, da du einen Mehrvebrauch hattest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von anitari
08.01.2016, 13:25

Wenn der Mehrverbrauch nicht exorbitant hoch war,z. B. 100 m² Wasser für eine Person in einem Jahr, übernimmt das JC schon eine Nachzahlung.

Zudem müssen Nachzahlungen nicht immer aus Mehrverbrauch resultieren.

3

Was möchtest Du wissen?