Ich habe eine leichte Erkältung und habe heute 3h gesungen und jetzt tut mir mein Hals beim Schlucken und Gähnen weh! Was kann es sein?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Schleimhäute im Hals und der Kehlkopf sind gereizt. Gurgle mit Salbei- oder Kamillentee oder auch mit Salzwasser. Viel trinken (Tee, Mineralwasser) hilft auch, da die Schleimhäute dann befeuchtet und wieder geschmeidig werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

bei Mycoplasma Pneumoniae werden erstmal die Stimmbänder angegriffen, die stimme verändert sich dann, es wird wenig ausgehustet, wenn dann grünlich, erholt man sich nicht kann es zu hämolitischer Anämie kommen, die Mycoplasmen essen die roten Blutkörperchen auf ( etwas mussen die ja auch futtern ) .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Evtl hast du deinen hals oder deine stimmbänder zu sehr gereizt? am besten mehr trinken unf ne pause machen, aber sollte iegenlich nichts schlimmes sein 

LG :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe eine leichte Erkältung und habe heute 3h gesungen und jetzt tut mir mein Hals beim Schlucken und Gähnen weh! Was kann es sein?

Ich hatte halt Schnupfen und dann bin ich zu meiner Freundin und habe 3 h Gesungen, halt laut und so! Getrunken habe ich auch! Was kann es aber sein

Reicht das als Erklärung?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?