Ich habe eine komische E-Mail bekommen...

17 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Seit 1988 werden weltweit Emails verschickt, in denen den Empfängern große Summen versprochen werden, wenn sie afrikanischen Geschäftsleuten behilflich seien, riesige Dollarbeträge außer Landes zu schaffen. Es handelt sich dabei regelmäßig um mehrere Millionen Dollar und auch der Anteil, der dem Empfänger zufallen soll, liegt in Millionenhöhe.

Natürlich handelt es sich hier um Betrug, genauer um den auch aus Deutschland bekannten (siehe Angebote für Nebenjobs im Kleinanzeigenteil von Zeitungen) "Vorschuß-Betrug" (Advance Fee Faud), nach einem entsprechendem Artikel im nigerianischen Gesetzbuch auch 419 (four one niner) genannt.

Die Geschichten, die dabei in diesen Mails erzählt werden, sind so phantastisch, daß jedem vernunftbegabten Menschen sofort auffallen sollte, daß es hier nicht mit rechten Dingen zugeht. Jedoch scheint die Gier bei einigen Menschen den Verstand aussetzen zu lassen. So berichtet der Spiegel, daß sogar ein westdeutscher Stadtkämmerer versucht haben soll, die Stadtkasse mit den versprochenen Millionen aus Nigeria aufzufüllen.

Geht tatsächlich jemand auf diese Mail ein, wird in einem der nächsten Schritte eine "geringe Gebühr" verlangt, z.B. für Überweisungen, Anwaltskosten, Steuern oder Bestechungsgelder. Dies können durchaus einige tausend Dollar sein. Zahlt derjenige, ist es meistens gut und der Betrogene hört nie wieder etwas davon. Einige ließen sich jedoch auch überreden, zu einem Treffen nach Nigeria oder einem anderen afrikanischen Staat zu kommen. Die Berliner Zeitung berichtete von einem Autohändler, der dann entführt wurde und nur gegen Zahlung eines hohen Lösegeldes wieder freikam.

Die Geschichten sind, wie gesagt, phantastisch. Und schon lange sind sie nicht mehr auf Nigeria beschränkt — auch wenn die Autoren weiterhin meist aus Nigeria stammen. Andere afrikanische Krisengebiete eignen sich genauso, um Märchen über Petroleum-Millionen, Diktatorenwitwen, verschwundene Bestechungsgelder etc. zu erzählen. Ich habe daher die Mails gesammelt und sie hier zugänglich gemacht. Sie sind ein eigenartiges Stück Subkultur und ich kann nicht umhin, einige als gut ausgedachtes Seemannsgarn zu goutieren. Ernst nehmen sollte man sie allerdings nicht. Die versprochenen Millionen hat noch nie jemand gesehen.

16

hab ich auch schon in google gelesen.

0

Ist ein Betrugsversuch.Wenn du Antwortest sollst du wahrscheinlich entweder dein Konto zur Verfügung stellen damit man dir das Geld überweist weil du der Erbe bist oder must erstmal eine " Bearbeitungsgebühr " bezahlen.Für Notar und Arztkosten.Sonst kann man dir das Geld nicht auszahlen.

Das ist sichelrich eine Verarschung. Ich habe sie zwar nicht bekommen, aber wer sollte sein Erbe an eine Fremde Person schenken? Es gibt viele Wege Emai-Adressen zu erhalten von fremden Personen.

Kann jemand die zwei arabische kommentare übersetzen?

Hab ein paar komische kommentare bekommen und mit Google übersetzer komm ich nicht weiter weil ich die zeichen nicht eintippen kann

...zur Frage

Bitcoin Code Angebot bei "Die Höhle der Löwen" - Fake?

Gestern sah ich eine Seite, auf der es hieß, dass zwei ehemalige Studenten in der Sendung "Höhle der Löwen", ihr Produkt mit dem Namen Bitcoin Code vorstellten.

Man brauche mindestens 250,- Euro einzuzahlen und sich natürlich anmelden und das Programm würde für einen von selbst Geld verdienen. Angeblich hat man es während der Sendung ausprobiert und schon nach kurzer Zeit, etwas über 70,- Euro verdient. Angeblich wäre Carsten Maschmeyer dann mit 2 Millionen eingestiegen?

Ist das ganze ein Fake?

...zur Frage

Wer kann das auf russisch übersetzen bitte ;)?

ich weiß es sind komische Sätze/Wörter aber egal ;) wäre echt nett. Bitte richtig übersetzen, nicht mit online Übersetzer wie Google oder so ok haha :)

also hier sind die Sätze:

  • Was machst du gerade?
  • Geht es dir gut?
  • Warum antwortest du nicht?
  • Was habe ich jetzt wieder falsch gemacht?
  • Du bist gemein.
  • Ich bin nicht schuld.
  • Du wolltest doch dort hingehen.
  • Schlaf gut
  • Süße Träume
  • Halte dich da raus!
  • Das geht dich nichts an.
  • Du gehst mir auf die Nerven.
  • Mir ist langweilig.
...zur Frage

Bankdaten übers WhatsApp

Völlig unüberlegt habe ich ein Bild mit meinen Bank-Konto-Daten und meinem Namen drauf übers WhatsApp verschickt, da per MMS gerade nicht ging und ich es eilig hatte und an dem Moment gar nicht nachgedacht habe. Sollte ich nun schnellstmöglichst meine Konto-Nummer ändern lassen oder besteht da keine besondere Gefahr? Mir ist es egal, ob Konto von NSA o.ä. ausspioniert wird, ich habe nichts zu verbergen. Mir ist es auch egal, ob es zu Werbezwecke ausspioniert wird. Das einzige, was mich interessiert, ist, ob jetzt das Risiko höher als sonst ist (wenn man Internet und z.B. Online-Shopping nutzt, gibt es auch immer ein gewisses Risiko) dass irgendjemand Betrug mit meinem Namen begeht oder mein Konto leer räumt oder Einkäufe mit diesem Konto tätigt.

Vielen Dank im Voraus.

...zur Frage

Deutsch japanisch Übersetzer, ohne japanische Schriftzeichen?

hey ^^ ich suche einen japanisch übersetzer ins deutsche, ich wollte ein paar sätze oder nen ganzen text dort übersetzen ins japanische finde aber nur so komische übersetzer die das entweder falsch übersetzen oder in die japanischen schriftzeichen, ich möchte das aber so übersetzt haben dass man es auch lesen kann auf japanisch

...zur Frage

Sparkassen E-Mail Betrugsversuch?

Hallo, ich habe gestern Abend eine etwas komische E-Mail bekommen, in der drin Stand, dass angeblich mein Konto gesperrt wurde. Der Absender ist zwar www.sparkasse.de, also meine Bank, aber die E-Mail ist in sehr dürftigem deutsch geschrieben, was mich stutzig machte. Es ist auch ein Link dabei, aber wenn ich auf diesen Link dann klicke, meldet mein Avast Antivirenprogramm einen Betrugsversuch.

Das ist die E-Mail:

Sehr geehrter Kunde,


Wir haben eine unregelmäßige Aktivität ihrer Konto erkannt. Zu Ihrem eigenen Schutz müssen wir diesen Vorgang überprüfen und Ihre Konto vorläufig eingeschränken.

Sollte Sie diese eMail ignorieren wird Ihre Konto vorübergehend gesperrt.


Bitte beachten Sie, dass die Benutzung der Website durch Sie informiert bleiben Amazon.de Nutzen Sie die Gelegenheit, unser Unternehmen und Reserven.

Thank you, Kundendienst.

© sparkasse.de 2014.Alle Rechte vorbehalten.

Was sagt ihr dazu? Ich kann den Link, der in der E-Mail dabei war nicht hier einfügen (ka wieso), ich stelle ihn dann als Antwort hier rein.

Danke im Vorraus! :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?