Ich habe eine kleine Schwester (13) die seit inem halben Jahr an Übelkeit und starken Bauchschmerzen leidet. Jeder Arzt ist ratlos! Hat von euch jm eine Idee?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ist deine Schwester auch auf Gluten oder Lactoseintoleranz getestet worden? Das würde zu den Symptomen passen.

Könnt es auch ganz einfach mal selbst testen und nur Glutenfreie Produkte zum Kochen verwenden, auch keine Milchprodukte, wegen eventueller Laktose.

Es gibt mittlerweile überall glutenfreies Brot und weitere Produkte. Bei Chefkoch.de gibt es viele glutenfreie Rezepte.

Deine Schwester sollte auch mal zum Osteopathen, wegen der Wirbelsäule.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sternchen1900
27.11.2016, 14:52

Das haben wir sowohl testen lassen als auch selbst ausprobiert und leider hat das nichts geholfen bzw. der Test fiel negativ aus. Aber vielen Dank:)

1

Hat sie vielleicht Schwierigkeiten in der Schule? Leidet sie unter Mobbing? Das äußert sich oft in Bauchschmerzen, vor allem wenn die Kinder niemand haben, mit dem sie reden können. Vielleicht ist ein Besuch beim Schulpsychologen angebrachter, als das Mädchen noch weiteren körperlichen Untersuchungen auszusetzen.

Ich glaube nicht an Gluten- oder Laktoseunverträglichkeit, das ist ja sicher getestet worden. Und eine Glutenunverträglichkeit wäre sicher schon früher festgestellt worden. Im Moment ist das so eine Mode. Und die Magenschleimhaut wäre dann nicht gereizt, weil diese Unverträglichkeiten erst im Darm auftreten.

Wichtig ist, dass sie sich von euch unterstützt und angenommen fühlt, auch wenn sie keine Schmerzen hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sternchen1900
27.11.2016, 16:56

Ich weiß dass Bauchschmerzen durchaus psychologisch bedingt sein können, aber ich habe ein sehr enges Verhältnis zu meiner Schwester und wir erzählen uns wirklich alles. Ich kann dies Möglichkeit also zu 100% ausschließen! Trotzdem danke:)

0

Kann durchaus sein, dass sie Rückenschmerzen als "Bauchschmerzen" wahrnimmt. Auch nochmal einen Orthopäden hinzuziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiß dass Bauchschmerzen psyholoisch bedingt sein können, aber ich habe ein sehr gutes Verhältnis zu meiner Schwester und wir erzählen uns wirklich alles. Ich kann also diese Möglichkeit zu 100% ausschließen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn wirklich die gesamte Organik durch Untersuchungen ausgeschlossen wurde, bleiben als Ursache nur psychosomatische Störungen übrig.

Deine Eltern sollten mit Deiner Schwester zu einem Psychologen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sternchen1900
27.11.2016, 17:07

Ich weiß dass Bauchschmerzen durchaus psychologisch bedingt sein können, aber ich habe ein sehr enges Verhältnis zu meiner Schwester und wir erzählen uns wirklich alles. Ich kann dies Möglichkeit also zu 100% ausschließen! Trotzdem danke:)

1

Was möchtest Du wissen?