wohin mit ihr?

7 Antworten

Ein Tierheim nimmt doch auch Streuner, die haben üblicherweise auch keine Impfpässe um den Hals. 

Ich fände es ohnehin netter du würdest versuchen das Kätzchen bei einer Familie unter zu bekommen wo sie dann bleiben darf. Frag Freunde und Nachbarn, hänge bei Tierärzten in der nähe Anzeigen mit Foto aus. Es gibt auch im Internet Seiten wo Haustiere vermittelt werden.

Ja, es macht ein bisschen Arbeit aber am Ende hast du etwas gutes getan und das Kätzchen wird es dir danken.

Das arme kleine Tier. Es gibt noch die Möglichkeit bei eBay Kleinanzeigen eine Anzeige zu schalten zwecks Selbstabholung u.a. "Liebe Katze zu verschenken!" Die Anzeigen über eBay Kleinanzeigen ist ganz easy! Viel Erfolg bei der Vermittlung.

Ein Tierheim sollte sie nehmen, muß aber nicht. Man will einfach die Kosten so gering wie möglich halten und auch vermeiden, daß die Katze irgendwelche Krankheiten hat und die anderen Heimbewohner ansteckt, das ist doch verständlich. Und was soll hier die Aufforderung zur Kastration und dann zum Aussetzen?  Das Aussetzen eines Tieres ist strafbar.

Die arme Maus! Bitte sag mir doch, wo Du wohnst, dann sage ich Dir, wen Du ansprechen kannst, um die Katze unterzubringen. LG

Aus Familien gründen muss ich meine katze im tierheim abgeben - kostet es was?

...zur Frage

Katze aus dem Tierheim adoptieren?

Hallo zusammen,
Mein Freund und ich sind große Katzenliebhaber und würden uns deswegen gerne eine holen. Wir wollen bewusst eine Katze aus dem Tierheim, da wir der Katze ein noch schöneres Zuhause bieten wollen.
Nun würde mich interessieren was bei so einer "Adoption" aus dem Tierheim so für Kosten auf uns zu kommen werden. Kennt sich damit einer aus und kann mir da weiterhelfen?

...zur Frage

HILFE! Tierheim will meine katze mir nicht zurück geben

Hallo! Bitte, ich brauche eure Hilfe. Meine Katze ist verschwunden, ich habe die lange gesucht, auch beim Tierheim angerufen. Die haben alles aufgeschrieben, am nächsten Tag waren wir personlich da. Immer wieder haben wir da angerufen um nachzufragen, die haben immer gesagt, dass die die Katze nich haben.Es sind drei Wochen vergangen, kam gestern eine Frau bei uns und sagte ,dass sie unseren Steckbriff bei der Tankstelle gelesen. Die Frau hat unsere Katze vor drei Wochen gefunden und ins Tierheim abgegeben, dass heißt gleich am nächsten Tag. Die frau hat auch das Foto von diese Katze gemacht, das war unsere Katze. Wir sind sofort zum Tierheim gefahren, aber die haben schon unsere Katze weiter abgegeben.

Hatten die Recht unsere Katze abgeben ohne uns zu fragen? Die wollen mit uns jetzt gar nicht reden. Wie bekommen wir unsere Katze zurück?

Ich kann gar nicht mehr schlafen.

Ich danke euch im voraus

...zur Frage

Wer hat schon erfahrungen mit Heim - und oder Zuchtkatzen?

Ich bin seit längerem auf der Suche nach einer Katze oder Kater, die zu mir passt. Ideal wäre einfach eine die gerne Schmust und von natur aus eher zahm ist.

Jetzt habe ich aktuell die Wahl zwischen einer Heim oder Zuchtkatze. Die aus dem Heim habe ich mir auch mal reserviert, da das kein Geld dort kostet und sie wäre natürlich so auch vom Preis günstiger. Optisch gefällt sie mir sehr, ein noch recht junges weibchen und zuckersüß.

Aber, als ich dort war war sie von den Katzen die einzige die mich nicht wirklich mitm arsch angeguckt hat. vllt war sie auch zu sehr mit fressen beschäftigt, aber ich lege schon aufs herz das sie mich mag wenn sie bei mir ist und mich nicht total unintressant findet, oder aus protest alles vollpinkelt. Das wäre bei ihr so meine einzige sorge. Mitnehmen könnte ich sie direkt am mittwoch. Das wäre ideal, da ich sowieso ferien hab und man sie gut eingewöhnen kann. Nur weiß ich eben nicht ob ihr desinteresse da ne gute Voraussetzung wäre. Vom Charackter her konnten die mir auch nicht allzu viel sagen, sie ist halt noch sehr jung und verspielt und kann anhänglich werden. also wie bei jeder Katze eigentlich üblich

sie ist ne normale Hauskatze in schwarz mit süßen weißen pfoten und weißer halskrause. und der name "Pfeffi", finde ich auch total toll. Die hat mir auf den ersten Blick gefallen. Sie ist etwas jünger als ein Jahr.

Die Zuchtkatze bzw Kater in dem fall; kann ich auch schon reservieren, würde sie halt erst ende Mai bekommen. (ist eine Birma siam mix) Da fände ich den Vorteil das sie dann eh noch soo klein ist, dass ich sie an alles gewöhnen könnte und nicht direkt angst haben muss das sie mich nicht mag oder schon vorbelastet sein könnte. Zumal der typische Charackter dieser Rasse (anhänglich, zahm, verschmust) für mich Ideal wäre. Natürlich sind die Charackter da ja trozdem auch unterschiedlich und Zuchtkatzen bringen ja dann evtl andere probleme mit, wie nur spezielles futter, werden schnell krank, sind generell sehr teuer etc.

Und so ne Katze aus dem heim rauszunehmen, wäre ja für die Katze auch schöner. Man merkt ich weiß selbst nicht so recht was ich will.

Meint ihr das schwarze kitten könnte sich noch an mich gewöhnen und wäre ne zuchtkatze für den anfang sowieso zu viel? Ich bin ja kein böser Mensch als das die Katze mich hassen müsste; aber manche Katzen sind ja trotzdem unberechenbar. Bin da leider auch schon etwas negativ vorbelastet aber natürlich sind nicht alle so. Nur ist die angst halt da das ich vllt so eine erwische.

Sagt mir mal was ihr so darüber denkt. Ich mache mir halt viele gedanken (vermutlich zu viele haha) aber möchte einfach das sich die katze hier auch wohl fühlt und wir gut harmonieren, soll ja im bestenfall ein katzenlebenlang halten. :)

Bin da für jede Erfahrungen und Tipps dankbar.

...zur Frage

Nimmt Tierheim Katze zurück

Hallo,

ich habe eine Katze aus dem Tierheim geholt, ich habe nur eine Übergabevereinbahrung unterschrieben (A4, also kein Vertrag). Sie wurde als Familienkatze vermittelt und zeigt aber enorme Angst vor den Kindern (11 und 7). Auch wenn ich alleine bin, kommt sie eher selten raus, sie frisst nur, wenn ich einkaufen bin oder unterwegs oder schlafe. Auch nur dann spielt sie. Also von Familienkatze weit entfernt. Das Tierheim wurde darüber informiert und mir wurde nur gesagt, dass ich Geduld haben muss und sich die Katze als Familienkatze nicht unbedingt Kinder mögen muss...omg Für Antworten bin ich dankbar.

...zur Frage

Woran erkenne ich, dass eine Katze schwanger ist?

Meine Nachbarin ist vor kurzem umgezogen und weil in ihrer neuen Wohnung keine Katzen erlaubt sind wollte sie die kleine ins Tierheim geben. Deshalb hab ich sie bei mir aufgenommen.. Nun ist sie seit einem Monat bei mir und hat einen total dicken Bauch bekommen. Leider kann ich nicht einschätzen wie lange sie schwanger ist, oder ob sie überhaupt schwanger ist. Hat da jemand vielleicht Ahnung? Wahrscheinlich wollte sie die Katze deswegen ins Tierheim geben -.-

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?