Ich habe eine interessante mathematische Aufgabe. Gibt es einen einfachen Weg diese zu lösen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

spielt die Reihenfolge auf dem Bild eine Rolle, dann...
Um 5 Personen zu platzieren, gibt es für die erste Position 6 Möglichkeiten, für die zweite 5, usw., also 6*5*4*3*2=720 Möglichkeiten
bei 4 Personen auf dem Bild: 6*5*4*3=360
bei 3: 6*5*4=120
bei 2: 6*5=30
bei 1: 6
gesamt: 720+360+120+30+6=1236 verschiedene Bilder
ohne Reihenfolge:
bei 5 Personen: die 720 durch 5!=6
bei 4: 360 durch 4!=15
bei 3: 120 durch 3!=20
bei 2: 30 durch 2!=15
bei 1: 6
gesamt: 6+15+20+15+6=62

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist mathematisch gesehen die Anzahl aller möglichen Teilmengen einer 6-elementigen Menge. Und dafür ist die Lösung 2^6, also 64.

(Generell: Anzahl aller möglichen Teilmengen einer n-elementigen Menge = 2^n)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ArchEnema
06.11.2015, 16:53

Dürfte der richtige Ansatz sein (Mächtigkeit der Potenzmenge).

Wobei es fraglich ist, ob der degenerierte Fall des leeren Fotos auch zur Aufgabenstellung gehört. :D

Und Fotos von Einzelpersonen und der ganzen Gruppe scheinen auch nicht gefragt zu sein.

Also dann 2^6 - 1 - 1 - 6 = 56.

1

5! in den Taschenrechner eingeben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

müsste !6, also Fakultät 6 für alle sein und wenn B fehlt, dann !5, Wenn A und B fehlt !4

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?