Ich habe eine gute idee für due Selbstständigkeit in der Dienstleistungsbranche, wie geht es nun weiter?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

ich werde ein Einzelunternehmen gründen da bei einer Gmbh 25000 Eus als Sicherheit vorhanden sein müssen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bedenke, dass du für eine GmbH 25.000€ Startkapital benötigst.

Du kannst aber alternativ auch eine sogenannte Kleine GmbH / Mini-GmbH (Fachbegriff: "Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt)" = UG) gründen. Dort hast du die selben Rechte und Vorteile, wie bei einer GmbH; du brauchst aber nur 1€ als Startkapital.
Nachteil: Du musst solange deine Überschüsse(?) im Stammkapital anlegen, bis du die 25.000€ einer richtigen GmbH erreicht hast.
Sobald das der Fall ist, wird deine UG sofort zur GmbH aufgewertet.

http://www.gruenderszene.de/allgemein/rechtsformen-fur-startups-i-ug-vs-gmbh-was-kann-die-mini-gmbh

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst keine Gesellschaft gründen, um ein Gewerbe zu eröffnen. Du gehst zum Gewerbeamt, füllst eine Gewerbeanzeige aus und bezahlst die Verwaltungsgebühr von 25-30€. Das Gewerbeamt informiert dann das Finanzamt, das dir einen Fragebogen zur steuerlichen Erfassung zuschickt. Da ist meist die Steuernummer schon bei, die auf jede Rechnung gehört.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KolosKolos
22.05.2016, 09:21

Also ohne Unternehmens Gründung Rechnungen schreiben,OK.

Welchen Namen oder Firmierung trägt die Rechnung ?

Ich habe ja dann nur ein Gewerbe angemeldet, aber noch keinen Firmennamen.

0

Was möchtest Du wissen?