Ich habe eine grosse Oleanderpflanze, die ich aus einem Topf in die Erde pflanzen möchte. Kann ich sie nach dem Einpflanzen kräftig beschneiden und düngen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Wenn sich die Pflanze etwas "eingelebt" hat, was Du gut daran erkennen kannst, daß sie kräftig austreibt, dann kannst Du kräftig düngen. Ansonsten mußt Du unterscheiden:

  • Hornspäne als organischen Dünger kannst Du beim Pflanzen mit der Erde vermischt schon verwenden. Hornspäne setzen die Nährstoffe nur langsam frei, zudem ist dazu auch eine etwas höhere Temperatur notwendig.
  • Von schnell wirksamen mineralischen Düngern würde ich direkt beim oder kurz nach dem Umpflanzen abraten.
  • Cotierte Langzeitdünger hingegen kannst Du auch direkt beim Umpflanzen verwenden, beachte die Packungsaufschrift.

Zum Schneiden von Oleander kann ich leider nichts sagen.

Dem Gefühl nach würde ich sagen nicht beides zusammen.

Das ist zuviel verlangt von deiner Pflanze. Erst einmal wird sie sich an ihren neuen Standort gewöhnen müssen.

Dann kann man ihr zur richtigen Zeit? den Schnitt zumuten.

oleander kannst du kraeftig zurueckschneiden,umso schoener,sprich buschiger wird er.auch die wurzeln etwas kappen. gut angiessen, wenn er austreibt,duengen. aber nicht zuviel.er mag eher karge boeden.im winter kannst ihn mit einer vliesfolie schuetzen.

Und was machst du dann im Winter? In unseren Breiten ist Oleander nicht winterhart.

Den Oleander solltest du nicht komplett runter schneiden, sondern nach der Blüte einzelne, zu groß gewordene Triebe. Oleander blüht am zweijährigen Holz. Schneidest du alles ab, blüht er ein Jahr lang nicht. Oleander darf und sollte auch gut gedüngt werden, allerdings nicht im Pflanzloch direkt, weil sonst du Wurzeln verbrennen. Steht Oleander zu trocken und bekommt er zu wenig Nahrung, bekommt er schnell gelbe Blätter. Dagegen hilft dann am besten Flüssigdünger. 1 x wöchentlich in der Hauptsaison.

Das kannst du schon machen, aber schneide sie sicherheitshalber nur wenig zurück. Du kannst dann im nachhinein, wenn sie blüht schauen was noch weg muß !

Wichtig gut gießen, beim Umpflanzen !

0
@Mamue1968

Wenn es Minusgrade hat muß die Pflanze entweder mit Noppenfolie oder Vlies

eingewickelt werden und am besten am Boden etwas Tannenzweige legen.

0

Oleander sind in unseren Breitengraden nur "bedingt winterhart" (bis ca -5°C). Darum sind sie im Kübel besser aufgehoben. Warum sie dann auspflanzen? O.o

Die Pflanze steht in Subtropen

Was möchtest Du wissen?