Ich habe eine Frage zum Thema Schimmelbefall, sind hier vielleicht Fachleute?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Schimmelsporen sind ubiquitär, das heißt sie sind überall. Sie gedeihen nur bei Feuchtigkeit. Es genügt, deine Sachen mit Brennspiritus zu behandeln. Dann muss die Ursache bekämpft werden. Diese Ecke hat bestimmt einen Bauschaden. Entweder läuft Wasser in die Wand Rohr, Dachrinne) oder die Isolierung oderv derAußenputz ist defelkt.
Und dann musst du lüften. Es reicht leider nicht 2 mal am Tag Stoß zu lüften. Am Besten legst du dir eine regelbare passive Entlüftung ins Zimmer. Danach hat Schimmel keine Chance mehr. Ein Gespräch mit dem Vermieter ist unerlässlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Janni1110
06.01.2016, 18:33

Alles klar ja die Wand habe ich mit sprach vorvehandelt und mit Spiritus Wasser abgewaschen. 

Leider ist es die aussenfassade und die Struktur der Wand die unmöglich sind. Stellenweise styropor dann wieder irgendwelche putzschichten.. 

Der Vermieter ist halt sehr naja ^^ aber vielen dank (: 

0

Alles, was trocken ist, kann nicht mehr schimmeln. Bestehender Schimmel kann Sporen aussenden, die nicht so gesund beim Einatmen sein sollen. Aber wenn man regelmäßig lüftet, hat man auch regelmäßig frische Luft.

Lüften: Mehrfach täglich für wenige Minuten das Fenster ganz auf. Niemals auf kipp und auch keine lange Dauerlüftung. Aber halt möglichst oft die Luft wechseln.

Möbel vor Außenwänden sind keine tolle Sache, das hast du jetzt zu spüren bekommen. Wo das Regal stand, konnte die geheizte Luft möglicherweise von Innen nicht an die Wand kommen und diese so nicht erwärmen. Auf der anderen Seite der Fassade hat dagegen kontinuierlich kalte Luft eingewirkt. Daher hattest du hinter dem Regal die Wand kalt; dort konnte die Luftfeuchtigkeit kondensieren.

Möbel daher am besten vor Innenwände, sonst möglichst von Außenwänden abrücken. Bei einem Regal geht es dann wohl eher darum, es nicht vollzustellen und das Gelagerte nicht direkt an die Wand zu stellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ausziehen und evtl. Befallene Sachen , Möbel weg schmeißen. Den die Sporen können in die neue Wohnung mit genommen werden, was du bestimmt nicht möchtest.
Sonst versuch es mit Essig, die Sporen eine weile fern zu halten .aber wenn echt so schlimm ist, dann würd ich ausziehen!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Janni1110
06.01.2016, 18:29

Ich frage nach intelligenten Expertenmeinung 

Umziehen ist keine Option derzeit wenns so einfach wäre, dann würden wir dort nicht mehr wohnen  (; 

0
Kommentar von Babe22
07.01.2016, 11:41

Ja dan bist du hier auch nicht richtig intelligent mit deiner frage unterwegs. sorry. dann geh zum mieterbund oder wo anders hin wo du gut beraten Wirst. also immer diese hohe Erwartungen, echt ....

0

Was möchtest Du wissen?