Ich habe eine Frage zum Bild "Der sterbende Seneca", von Peter Paul Rubens. Was macht da der Arzt neben dem sterbenden Seneca. Welche Aufgabe hat er da ?

...komplette Frage anzeigen Der sterbende Seneca  - (Kunst, Philosophie)

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das nennt man Aderlass. Er schneidet ihm die Ader auf, damit er Blut verliert, das wird auf dem BIld mit warmen Wasser beschleunigt

mfG  Phoenix

Jetzt verstehe ich. Super danke für die Antwort! 

0

Aderlass war eher als Heilmethode gedacht. Im Bild hilft ein befreundeter Arzt beim Suizid

0

"Tacitus schildert in seinen Annalen[93] das Sterben Senecas als Tod eines Weisen nach dem Vorbild des Sokrates, dessen Tod in Platons Phaidon
ausgemalt wird. Demnach soll Seneca die Selbsttötung erst beim dritten
Versuch gelungen sein: Zunächst habe er sich die Pulsadern und weitere
Arterien an den Beinen geöffnet
, dann soll er wie Sokrates einen Schierlingsbecher getrunken haben und sei schließlich in einem Dampfbad erstickt." Wikipedia "Seneca" - Das Bild zeigt wohl das Öffnen der Arterien an den Beinen.

Herzlichen Dank für die detaillierte Antwort! 

0

er macht sterbehilfe sozusagen

Dankeschön für die Antwort! 

0

Der Aderlaß diente nicht der Sterbehilfe, sondern war als Heilmethode bekannt. Man war im Glauben, daß schlechtes Blut für die Krankheit verantwortlich und wollte das schlechte Blut ablaufen lassen.

0

Was möchtest Du wissen?