ich habe eine frage zu 4k monitor?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nö lohnt nicht. Da lohnt eher eine neue Grafikkarte, da deine Grafikkarte für 4K viel zu lahm ist! Aber da informiert man sich doch vorher darüber. 

Zumal 4K doch für die nächsten 2-3 Jahre noch völliegr Quatsch ist! 

wolborg 31.08.2016, 16:17

ich habe bis jetzt keine probleme bei ocken gehabt

0
unpolished 31.08.2016, 16:18
@wolborg

Na dann haste vermutlich keine grafisch anspruchsvollen Spiele gespielt, oder aber das Spiel gar nicht in 4K-Auflösung genutzt. 

0
kunibertwahllos 31.08.2016, 16:18

warum ? ich hab bei meinem 4k Gsny und 100hz

0
profil10 31.08.2016, 16:56
@unpolished

Also da hab ich mal was anderes gelesen, aber obs stimmt. WER WEISS

0
unpolished 31.08.2016, 16:58
@profil10

Das war wohl eben nichts was? Der hatte nur 60 Hz! ;) 

144 Hz Bildschirme wurden angekündigt, sind aber noch nicht auf dem Markt. :)

0

Also für 4K braucht man schon anständige Hardware, damit es sich lohnt. --> Sieh mein Profil

Da macht ein bisschen mehr RAM nichts aus...

wolborg 31.08.2016, 16:17

ich habe bis jetzt keine probleme bei ocken gehabt

0
kunibertwahllos 31.08.2016, 16:20
@wolborg

ja auf Full hd? bei 4k brauchst du min das doppelte an Leistung oder du zockst halt trotzdem mit niedriger Auflösung

0
profil10 31.08.2016, 16:21
@wolborg

naja was zockst du denn? Wahrscheinlich nicht Grafikfresser wie Just Cause 3, GTA V mit Mods oder Rise of the Tomb Raider zum Beispiel? alles in 4K mit max. Einstellungen.

0
unpolished 31.08.2016, 17:01

Sieh mein Profil

Ohne Bilder ist dein Geschreibsel doch nichts wert! Und selbst wenn, wie viele Mädels hast du mit deinem PC schon klar gemacht? 

Wie läuft das ab? "Hey, soll ich dir mal meine 32 GB RAM zeigen?" 

P.S: Was ist ein IT-Informatiker? 

0
profil10 01.09.2016, 09:39
@unpolished

P.S: Was ist ein IT-Informatiker?

Für unwissende Steinzeitmenschen wie dich, die nicht in der Lage sind Google zu benutzen, mache ich mir die extra 1 Minute Arbeit es für dich zu suchen.

Informationstechnologie - Informatik (Lehrberuf) - Lehrzeit: 3 1/2 Jahre

Berufsbeschreibung

IT-InformatikerInnen erstellen  Standard- und spezielle Branchensoftware (Computerprogramme), entwickeln Datenbank-Anwendungen und passen diese an die jeweiligen Kundenanforderungen an. Sie installieren und  konfigurieren (gestalten) Hard- und  Software, verwalten und sichern Daten und führen Beratungen und Schulungen für AnwenderInnen durch. InformatikerInnen arbeiten in Werkstätten und Verkaufsräumen mit BerufskollegInnen aus unterschiedlichen Bereichen der Informations- und Kommunikationstechnologie zusammen und stehen in Kontakt mit ihren KundInnen.

http://www.bic.at/berufsinformation.php?brfid=1845

ohne Bilder ist dein Geschreibsel doch nichts wert!

Da hat aber jemand absolut keine Ahnung. Mein Rechner ist mehr Wert als so manches Erst Auto. Ein PC braucht keine Bilder, sondern Daten du Anfänger.


wie viele Mädels hast du mit deinem PC schon klar gemacht?

Als ob dich das was anginge Kleiner.

Und nun entschuldige mich, ich habe hier gerade zu viel meiner wertvollen Zeit mit dir verschwendet. Also nimm es mir nicht übel, dass ich dich von jetzt an einfach ignoriere.

0
unpolished 01.09.2016, 09:44
@profil10

Du bist lustig! Du sollst Bilder von deinem PC ins Netz stellen. Denn schreiben kann man doch viel. Pic or it didn't hapen. Kennste? 

Und Kleiner? Ich hoffe du bist über 50 dass du mich so nennen kannst. ;) 

0

Nein.
Das hat miteinander erst mal nichts zu tun.

Was möchtest Du wissen?