Ich habe eine Frage undzwar, ist Grüner Tee Gesünder oder Ingwer Tee, ich Trinke Grünes Tee ohne Zucker, täglich, 4-6 Tassen, ist das zuviel schädlich?

5 Antworten

Grüner Tee ist energetisch kalt, d.h. es kühlt deinen Körper ab. Ebenso klärt er der Körper durch Ausleitung von Wasser und schlacken. Man nennt das einen "diuretischen" Effekt. Da er stark ausleitet, solltest du in der Stunde nach dem Teegenuss etwas Wasser nachtrinken.

Besonders empfiehlt sich ein grüner Tee am morgen, da das Koffein und die Diurese Dynamik in den verschlafenen Körper bringen. Abends getrunken, kann er zu Schlafstörungen führen.

Sicher kommt es vor Allem auch auf die Qualität an. Gute, zertifizierte und pestizidfreie Grünteeprodukte bekommst du auf sunday.de oder thes-du-japon.com

Infos rund um den grünen Tee auf Gruenertee.de.

Ingwertee ist energetisch Warm, also ein guter Gegenspieler. Er wärmt Körper und Verdauungstrakt und wird deshalb auch gern zum Essen getrunken, was für grünen Tee nicht gilt. Er lässt sich den ganzen Tag lang gut trinken, vor Allem am Abend mit etwas Zitrone und Honig ist er ein wahrer Genuss und bereitet durch seine Wärme den Körper auf die nächtliche Ruhe vor.

Je nachdem, wo der Tee herkommt. (Pestizide, Dünger, ...) Gn Tee ist zumindest besser verträglich als fermentierter.

Aufguss aus Ingwer ist ja etwas völlig anderes.

Genau, das ist kein Tee

0

Nicht das ich wüsste aber grüner Tee enthält Koffein und ich weiß das zu viel Koffein schädlich ist

Was möchtest Du wissen?