Ich habe eine Frage betreffend Käse...

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

hallo,

ich will zum käselab auch mal was sagen da meine eltern bio-bauern sind, selber Käse herstellen auch selbst schlachten, ich mich ebenfalls zum vegetarismus (also kein totes tier) entschlossen habe und gerade beim käse auf wenig akzeptanz stosse...

wie hier schon teilweise und etwas unvollständig besprochen gibt es verschiedene arten von käselab bzw labaustauschstoffen:

lab unter dem lab gemeinhin versteht man das enzym extrahiert aus den mägen toter kälber (für mich nicht akzeptabel)

labaustauschsstoffe diese werden unterschiedlich hergestellt:

mikrobiell: über pilze oder bakterien die aminosäuren zu enzymen umbauen - auch hier ist vorsicht geboten in manchen mikrobiellen labsorten werden den baktereien die aminosäuren aus tierischem blut zur verfügung gestellt also nur ok wenn kein blut zur bereitstellung der nötigen aminosäuren verwendet wird. (also für mich nur ok wenn kein blut im spiel ist)

pflanzlich: aus labkräutern auch verwendbar sind zitronensaft, papayasaft und der saft des feigenbaums. diese beeinträchtigen jedoch auch den geschmack des käses. indischer panir wird mit zitronensaft hergestellt - diesen kann man übrigens leicht selbst herstellen. http://gauranitaiac.wordpress.com/2011/04/20/panir-selbstgemachter-frischkase/ (für mich ok)

gentechnisch: lab hergestellt über gentschnisch veränderte mikroorganismen (für mich idelogisch nicht vertretbar weil ich den einsatz von gentechnik hier überzogen und gefährlich finde)

zur kennzeichnungspflicht: die kennzeichung von lab ist nicht verpflichtend jedoch sind laut GVO gentechnisch veränderte lebensmittel in österreich verboten. man kann auf den käsepackungen zwar lesen dass lab enthalten ist aber nicht woher es kommt. die verkäufer an der käsetheke können meist auch nicht beauskunften woher das lab stammt. in bioläden (basic bio) ist manchmal gekennzeichnet ob tierisches oder mikrobielles lab verwendet wurde - käse mit lab pflanzlicher herkunft habe ich noch nie entdeckt.

liebe grüße, veronika

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Käse wird entweder mit tierischem Lab (aus dem Kälbermagen) oder mit mikrobiellem Lab (für Vegetarier geeignet) hergestellt. Bei manchen Sorten steht auf der Packung, welches Lab verwendet wird. Ansonsten hilft nur eine Produktanfrage beim Herstellen. Hier http://www.kaeseseite.de/ findest du zum Beispiel eine Liste von Käsesorten ohne tierisches Lab. Übrigend gibt es auch sehr leckere vegane Aufstriche und Aufschnitte...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Grundmasse von Käse ist der Käselab, ähnlich wie das Brät bei der Wurst oder dem Leberkäs. Dabei gibt es drei Arten. Eines aus Tiermägen, das ist nichts für dich und eines aus Mikrobaktieren, ein drittes ist genmanipuliert. Die letzten beiden sind für dich in Ordnung, du musst nun sondieren welcher Käse wie hergestellt wird. In Emmentaler hat man oftmals das mikrobielle Lab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meines Wissens gibt es verschiedene Grade/Stufen innerhalb des Vegetarismus. Die eine Gruppe rechnet Milchprodukte und damit auch Käse noch zu den tolerablen Nahrungsmitteln, während andere Vegetariergruppen diese Produkte bereits als nicht (mehr) vegetarisch bezeichnet und deshalb nicht in ihren Ernährungsplänen aufnehmen. Die Grenzen der verschiedenen Gruppen sind demnach fliessend.

Richtig ist, dass zur Käseherstellung LAB (aus Kalbermäger) verwendet wird, Käse also auch eindeutig eine tierische Komponente enthält.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von blondiendh
05.10.2011, 19:53

Der erste Teil deiner Antwort hilft nicht wirklich weiter.

Der zweite Teil ist falsch, es gibt durchaus viele Käsesorten mit mikrobiellem Lab - meistens der Billige ausm Supermarkt.

0

Manchmal wird Käse mit tierischem Lab gemacht (aus Kälbermägen). Oftmals wird Käse aber mit "mikrobiellem Lab" hergestellt (steht dann meist so auf der Verpackung). Ganz ehrlich: eigentlich ist das völlig wurst. Wenn du hinnimmst, dass für Milchprodukte weit mehr Tiere leiden und sterben müssen, als für das bisschen Lab, was ohnehin ein Abfallprodukt ist, weil man es wie gesagt genau so gut synthetisch herstellen kann, solltest du noch mal überdenken, warum du Vegetarier geworden bist.

P.S.: Es gibt reichlich Gummitierchen ohne Gelatine, stattdessen mit Stärke, Pektin, Agar-Agar usw....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vegetarier essen kein Fleisch, also kannst Du den Käse ruhig essen, es sei den Du motierst zum Veganer dann ist der auch tabu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Veganer09
05.10.2011, 17:20

ja und?? Hört sich so an als sei dies jetzt der Weltuntergang ;)

0
Kommentar von blondiendh
05.10.2011, 19:55

Falsch. Vegetarier essen nichts was vom toten Tier stammt. Schonmal drüber nachgedacht dass in manchen Käsesorten Lab drin ist was aus Kalbsmägen gewonnen wird? ;)

0

Moin,

Du mußt Käse mit mikrobiellem Land nehmen, das steht meist auf der Packung. Die Käsen aus dem Supermarkt sind meist (aus Kostengründen) aus mikrobiellem Lab hergestellt, was ich sehr begrüße.

Z.B. Grünländer und Loose sind definitiv frei von totem Tier...

Grüße aus Karlsruhe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Doch darfst du. (; Kommt nur darauf an, zu welchen du gehörst. Es gibt versch. "Sorten" von Vegetariern.

Hier eine schöne Liste:

http://www.isis-web.de/Tiere/vegetarier.htm

Als "Veganer" dürftest du es nicht essen, aber du bist ja ein Vegetarier, welcher von denen hast du uns nicht mitgeteilt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von blondiendh
05.10.2011, 19:54

Vielleicht liest du nochmal die Frage ;)

0

Wenn Du kein Fleisch ißt, bist Du Vegetarierin!

Veganer bist Du nicht, willst es auch nicht sein, OK!

Auch schon über Milch, Milchprodukte, Joghurt, Quark und ähnliches nachgedacht?

Über Lederschuhe?

Fische?

Ich finde es prima, dass Du auf Fleisch verzichten möchtest!!!

Vielleicht wird ja noch mehr daraus!?

Übrigens gibt es wundervolle vegane Kost, z.B. bei www.lebe-gesund.de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da hast du alle Vegetarierarten auf einem Haufen. Funktioniert Google bei dir nicht, oder ist das auch ein tierisches Produkt?

http://de.wikipedia.org/wiki/Vegetarismus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SunnySmile
05.10.2011, 15:57

Ehmmm.. sorry dass ich jetzt ein bisschen ausfälliger werde.... warum wurde diese Website erstellt? Warte ein Tipp: Um fragen zu stellen. Ob es sinnvolle Fragen, dumme Fragen oder was weiß ich für Fragen sind, ist doch völlig egal. Wenn du meine Frage als dumm empfindest dann antworte doch einfach nicht . Stopp... rege ich mich gerade wegen so einer Kleinigkeit auf?! Peinlich...... Viele Liebe Grüße Jenna

0

Was möchtest Du wissen?