Ich habe eine Frage an euch? hoffe ihr könnt helfen?

9 Antworten

Hallo, ich denke, du willst das wirklich nur mehr aus reinem Interesse machen, denn wenn dein Freund sagt, du musst das nicht machen, dann tust du das im weitesten Sinne auch nicht unbedingt aus reiner Liebe zu ihm.

Dein Freund liebt dich, so wie du bist und du ihn auch, was du unter anderem schon zeigst, indem du seine Religion akzeptierst und gut findest, dass er dahinter steht.

Ich würde dir deshalb raten, lasse auch alles so wie es ist, denn so kommst du am besten klar, ohne deine Eigenständigkeit zu verlieren mit der du erwachsen geworden bist.

Moslem haben eine ganz andere Kultur und die kann man als Frau nur leben, wenn man in dieser Kultur aufgewachsen, bzw. man auch selber von dieser Religion überzeugt ist und danach leben will.

Erst wenn man das ist und kann, kommt man auch als Paar zurecht, wenn man mal ernsthafte Meinungsverschiedenheiten hat, oder gar streitet, was in jeder Verbindung vor kommt, wenn man zusammen lebt.

Spätestens dann könnten aber bei dir Zweifel auftreten und von deiner Liebe würde nicht mehr viel übrig bleiben. Das ist nur meine Meinung, sie ist meine Erfahrung mit unseren Nachbarn, die überzeugte Moslem sind. Super nette, liebe und hilfsbereite Menschen, die zwei Söhne haben 8 und 10 Jahre alt.

Doch sie sind und bleiben anders, lassen niemand an sich heran und gehen auch nur enger mit anderen Moslem um. Sie selbst nehmen keine Hilfe an und wir dürfen nicht mal mit den Kindern spielen, oder sie beaufsichtigen, ohne dass sie selber dabei sind. Ich möchte, ehrlich gesagt, mit dieser Frau nicht tauschen.

Doch es ist ihr Leben und sie sind glücklich, deshalb stört es mich nicht. Ich finde es nur sehr schade, denn von einem menschlichen Miteinander, habe ich eine andere Vorstellung.

Und genau das könntest auch du vielleicht haben, wenn du einmal freiwillig wie Moslem lebst und doch diese Kultur nicht verstehst.

  1. Versuche das Gebet zu lernen, es ist einfacher als du denkst. Das Gebet besteht aus einem Ablauf von Bewegungen, welcher ziemlich leicht zu merken ist. Im Internet gibt es zahlreiche Videos dazu und dein Freund kann es dir ja auch zeigen. Zwei etwas längere Texte (Al Fatiha und At-Tahiyat) musst du lernen und einige kürzere Sätze (SubHâna rabbil-^adhîm, SubHâna rabbil-^alâ, Samiallâhu liman Hamida, rabbana walakal Hamd, rabbirfirli, Allahu Akbar, Assalamu alaikum wa rahmatullah).Wenn du das alles kannst, dann kannst du beten - fünf Mal am Tag beten mag am Anfang ungewohnt sein, wird im Nachhinein aber sehr leicht.
  2. Wenn Ramadan ist, faste. Man fastet von der Morgendämmerung (Sabah Namazi) bis zum Sonnenuntergang (Aksam Namazi), man verzichtet auf Essen, Trinken und Geschlechtsvekehr
  3. Wenn du so viel besitzt, dass es soviel Wert ist wie 85g Gold und das über 12 Monate besitzt, dann ist es notwendig 2,5% - 10% davon an Bedürftige abzugeben.
  4. Einmal in deinem Leben musst die die Pilgerreise nach Mekka unternehmen

Das sind die wichtigsten Bestandteile im Islam - abgesehen davon ist es aber auch wichtig, das Gute zu gebieten und das Schlechte zu vermeiden. Das was Gut und Schlecht ist wird im Koran ausführlich dargelegt (die Sünden und die guten Taten).

Ich wünsche dir viel Erfolg.

Du hast doch den perfekten Ansprechpartner dafür? Wenn du etwas lernen möchtest, dann kannst du das auch.

Lg Em

Ich glaube, wenn du es nur ihm zuliebe machst statt aus eigener Überzeugung, bist du schon auf dem falschen Weg.

Nein ich mache es aus Überzeug

0
@Turkei2020

Warum schreibst du dann, du machst es ihm zuliebe? Für mich passt das nicht.

0

Du möchtest es ihm zu Liebe tun, aber er will es nicht? Hä?

Ich möchte es einfach machen weil ich es für richtig ansehe und ein Stück weit auch ihm zu liebe.. er sagt nur, ich muss es nicht machen - er will mich zu nichts zwingen

1
@Turkei2020

Ich habe nie gesagt, dass er dich zu was zwingen will - warum musstest du das ranfügen?

2
@jakob939

Er hat gesagt ich will dich zu nichts zwingen

0

Er sagt sie muss es nicht tun. Mit Betonung auf muss. Das bedeutet er überlässt ihr die Entscheidung. Das nächste Mal vielleicht einfach ein bisschen genauer Lesen (;

0
@ErisMorn

Ja ich weiß was da steht ^^ Wenn ich jemanden sage: Hey, mach wie du willst - heißt es nicht, dass ich indirekt sage "Würde mich schon freuen, wenn du das machst". Es heißt auch einfach: "Ist mir gleichgültig, mach wie du es für richtig hälst."

2
@jakob939

Genau das hab ich doch gerade gesagt. Das es ihre Entscheidung ist. Und anscheinend hast du es nicht wirklich gelesen wenn du die Frage stellst “du möchtest es ihm zu Liebe tun, er möchte das aber nicht. Hä?”

Ist in Ordnung, ich überlese auch manchmal was aber dann versuch dich bitte nicht mit “ Ich weiß was da steht” rauszureden, denn das stimmt offensichtlich nicht.

0

Gut kochen und Haushalt in Schuss halten. Nicht so quasselig wie Gülcan Kemp.

Was Baklava sind und was Börek, weißt du wohl.

0

Was möchtest Du wissen?