Ich habe eine Excel Liste mit unformatierten Telefonnummern...

8 Antworten

wenns dir nur ums Vergleichen geht, ist die führende Null doch egal - ist ja bei jeder Nummer so.

Ich habs auch grad mal ausprobiert und bin auf keine Lösung oder Erklärung gekommen... Excel scheint trotz vorformatiertem Wert die Telefonnummer als Zahl zu lesen und dadurch die Null am Anfang zu entfernen. Wenn man danach manuell die Null wieder einfügt, bleibt sie auch stehen

Die Erklärung dafür ist recht simpel: Excel stellt beim Ersetzen das Format standardmäßig auf Standard (tolle Formulierung).

0

Bei mir geht das. Wenn du das Zellenformat "Text" nimmst, wird die führende Null angezeigt. Geht aber seltsamerweise nur, wenn die Zelle vorab als Text formatiert war. Anscheinend schluckt Excel als erstes gleich die Null, wenn es die Zahl in eine "Standard" formatierte Zelle schreibt.

Dann gib mal als Beispiel 01-02222 als Telefonnummer ein. Die Zelle kannst du dann als Text markieren und trotzdem wird die Null davor nach dem Ersetzen des "-" nicht mehr angezeigt (Excel 2003).

0

Schreibe mal in eine Leere Spalte neben Deine Daten, wenn sie zum Beispiel in Spalte A, hier A1 stehen, diese Formel:
=WECHSELN(A1;"-";"")
und ziehe sie 'runter.
Leider musst Du das dann für jedes Sonderzeichen machen, aber das müsstest Du mit Suchen Ersetzen ja auch.
Anschließend solltest Du die Spalte mit den Formeln kopieren und mit Inhalte einfügen.../ Werte wieder einfügen.

Heureka(;o).
Ich habe mal etwas ausprobiert und es klappt.
Du kannst die WECHSELN-Formel auch schachteln.
Mit dieser hier würdest Du die Zeichen -,/,# auf einen Rutsch entfernen:
=WECHSELN(WECHSELN(WECHSELN(A1;"-";"");"/";"");"#";"")
Führende Null bleibt erhalten.

0

Was möchtest Du wissen?