Ich habe eine 5 in Geschichte auf dem Halbjahr... Wie kann ich das wieder rausholen (Gymnasium)?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Letztes Halbjahr hatte ich in Geschichte ne 5 (das lag aber an der Arbeit, dass war nämlich ne 6), so ich war Stink sauer, da Geschichte einer meiner Lieblingsfächer ist. Also habe ich vor gelernt (so kannst du auch das "um die Ecke denken" verbessern), dann natürlich mündlich sich viel beteiligen und möglichst Aufschließende Antworten beitragen (denn Lehrer mögen es nicht wenn man unendlich Fragen stellt), und ja vielleicht auch eine bessere Arbeit schreiben.

P.s: das vor lernen könnte auch zu Komplikationen führen (wenn man es halt nicht richtig versteht) 

*mit vor lernen meine ich wenn du zum Bsp. die erste Phase der Französische Revolution schon mal die anderen lernen.

Dankeschön ^^

0

Ich kenne solche Lehrer von meinem Bruder, bei seinem Lehrer hat man entweder Glück oder Pech. Aber um deine Note zu verbessern, solltest du zuerst mit deinem Lehrer reden. Frage ihn direkt, wie du dich verbessern kannst. Ausserdem solltest du selbst ein paar Vorschläge bringen z.B. einen Vortrag, eine Mündliche Abfragung usw. Das schlimmste was du tun kannst ist nicht mit deinem Lehrer darüber zu reden. Eine 5 lässt sich locker in eine 3, wenn nicht sogar eine 2 verwandeln.
Viel Glück!

Wenn du schriftlich nicht so gut bist versuch mündlich gut mitzumachen und vlt. Zusatz Noten bekommen in dem du freiwillig Vorträge oder so machst. Natürlich, wenn du darfst vom Lehrer aus.

Was möchtest Du wissen?