Ich habe eine 2. Rennmaus , doch die eine interessiert es nicht , gutes oder schlechtes Zeichen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Meine Rennmauszeit liegt ewig zurück, würde dir aber raten erstmal abzuwarten. Der neue muss sich erstmal an die Umgebung und die Gerüche gewöhnen und der alte wird mit dem Gitter auch erstmal zurecht kommen müssen. So lange das Gitter da ist, kann ja nichts passieren. Lass die beiden sich mal annähern und gib ihnen Zeit. Rennmäuse sind klasse Tiere, erinnere mich gerade an meine Bande zurück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hat sie denn schon immer allein gelebt oder hatte sie einen Partner der verstorben ist? Bei einem Verstorbenen würde ich darauf tippen dass sie noch trauert. Wenn sie bisher allein war könnte es sein, dass sie mit der neuen noch nichts anfangen kann. Ich würde ein paar Tage abwarten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Baumschmuser1
04.06.2016, 22:53

Was ich noch vergessen hab: vertauschst du die beiden auch?

0
Kommentar von Skyrimia
04.06.2016, 22:59

Ich werd sie morgen oder übermorgen mal tauschen , ja

0
Kommentar von Baumschmuser1
04.06.2016, 23:41

Ich weiß nicht wo du dich informiert hast aber wenn nach den Wechseln alles rosig aussieht kannst du am Besten hier mal gucken wie du weiter machst. Da musst du mal gucken ob dir die Panikbox oder der neutrale Boden für den nächsten Schritt mehr zusagt :)

http://www.diebrain.de/re-verge.html

0

seh es positiv: es gibt keine aggressionen. viel sagen kann man so noch nicht. beobachte einfach immer wieder gründlich und warte ab was passiert

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?