Ich habe ein ziemlich großes Blasenproblem :(

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ja...einmal solltest du direkt nach dem GV immer auf Toilette gehen und die Blase vollständig entleeren. Vorher viel Trinken unterstützt die Bakterien-Ausspülkapazität deiner Blase.

Bespreche mit deinem Freund, dass ihr Eiuch beide im Intimbereich gründlich aber nicht mit scharfen Duschgels waschen sollt. Shampoo wäre gut...Ganzkörpershampoos gibts ja auch, aber das jedes Shampoo ist gut. Ihr könnte Euch auch beide Naturjoghurt auf die Intimregionen massieren...DAS ist der natürliche Säureschutzmantel:))...das sind auch nur Joghurtbakterien, gesunde udn wichtige Bakterien, die allerdings bei jeder Antibiotikaeinnahme bei Dir wieder mitzerstört werden...und deshalb aufgeforstet werden müssen.

Rezidivierende Blasenetzündung kann auch hormonell verursacht werden. Nimmst du die Pille? Die kann das verursachen, Vitamin D Mangel, progesteron-Mangel, Schilddrüsnunterfunktion. Das alles könntest du mal untersuchen lassen.

Mein Tipp: Rowatinex ist die Gelomyrtol für die Blase...NACH einer effektiven Antibiotikatherpaie driekt im Anschluss als Erhaltungstherpaie und Prophylaxemassnahme. Das hat mich damals gerettet. Aber auch ein Schilddrüsnproblem wurde dann 6 Jahre später erkannt. Hast du Schilddrüsenkranke in der Familie? Dann bitte deinen arzt um einem gründlichen Schilddrüsen Check up.

Ich beobachte sehr häufig, dass junge Mädchen in Schühchen mit papierdünnen Sohlen durch den Winter stapfen, die förmlich nach Blasenentzündung schreien - von der hauchdünnen Polyirgendwas-Unterwäsche mal ganz zu schweigen ... Scheinbar ist es auch "in" auf dem kalten Bordsteinkanten etc. zu sitzen.

Inzwischen weißt du, wie schmerzhaft die Folgen sind - also denke mal drüber nach, ob das die Ursache sein könnte.

Und nein, ich rede nicht von Unterwäsche wie zu Großmutters Zeiten, ich rede nur von WARMHALTEN...

hi, geh mal zu einem urologen, der kennt sich damit besser aus. gute besserung!

Was möchtest Du wissen?