Ich habe ein Samsung Galaxy S7 edge das mir Mal runter gefallen ist. Ist es noch wasserdicht?

3 Antworten

ich würde das feature "wasserdicht" nur als notfallbonus sehen, sprich wenn du auf einmal im strömenden regen unterwegs bist, es ins waschbecken rutscht oder du es am baggersee ausversehen noch in der hosentasche der badeshorts hast.

die garantie greift im falle von eingedrungenem wasser nicht!! - es ist also nur ein "bonus" aber darauf hast du keine gewährleistung im dem sinne.

bedenkt das gut, wenn ihr eure wasserdichten smartphones baden lasst.

wenn durch den schaden kein wasser rein kann dann ja. logisch.

das glas selbst ist vollständig auf Rahmen und Display geklebt. also selbst wenn das glas ein riss bnekommt kann durch den kleber kein wasser und somit ist es noch wasserdicht. 

wenn der rahmen allerdings gebrochen ist würde ich es nicht mehr riskieren. dahinter kommt direkt die platine und die wasserkühlung und akku usw...

allgemein ein handy ins wasser zu werfen ist nicht nötig. da kann man eh nicht telefonieren... benutze das handy doch einfach wenn du nicht schwimmst und in der dusche brauchst du es auch nich :)

Bei Regen brauchst du dir keine sorgen machen. da ist JEDES andere handy genauso wasserdicht. 

Gruß

Die Chance das es noch Wasserdicht ist, ist durchaus gegeben. Allerdings ist es unmöglich das genauer zu beurteilen ohne ein Bild des Schadens zu haben. Wie in einer anderen Antwort erwähnt wist das S7 zu großen Teilen verklebt, was Flüssigkeiten dennoch abhalten könnte. Darauf vertrauen würde ich allerdings nicht.

Was möchtest Du wissen?