Ich habe ein Problem. Vor ein paar Monaten fand ein Umzug von meiner Mutti nach Baden Würtemberg statt.?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Im Umzugsvertrag ist ja alles geregelt. Auch, daß der Auftraggeber (derjenige, der den Auftrag unterschreibt => also Du) die Kosten bezahlen muss.

Üblicherweise übergibt ein Umzugsunternehmen so eine Forderung an ein Inkassobüro. Dies zieht zusätzliche Kosten nach sich.

Wenn es nicht Dein Umzug war, sondern der Deiner Mutter, dann bitte sie einfach, die Rechnung zu begleichen. Woher das Geld kommt, ist dem Unternehmen egal.

Wenn man eine Leistung bestellt und in Anspruch nimmt, muss man sie auch bezahlen. Oder gehst Du in ein Restaurant und sagst nach dem Essen "oh, ich kann ja gar nicht bezahlen"???

will Sie mich bis zum 03.02.2017 bei der Polizei

Die Polizei ist für Straftaten zuständig . Bei dir handelt es sich um Zivilrecht .

Die " Firma " müsste zivilrechtlich , Mahnung und Co, gegen dich vorgehen .

Strafrechtlich wird das nicht so funktionieren wie die " Firma" das möchte .

Mach dir da mal keine allzu großen sorgen  

Schlumpfine1981 28.01.2017, 21:52

Dankeschön. Ich hatte schon seit Ende Dezember letzten Jahres einen Kredit aufgenommen um die Rechnungen umzuschulden, aber weil sich bis heute nichts getan hat, fängt diese Firma wieder an und macht Stress. Ist es eigentlich auch gestattet von einer Firma, einfach die Wohnungsschlüssel zu behalten mit dem Grund, wenn Sie zahlen gibts die Schlüssel. Der damalige Vermieter von meiner Mutti war nicht begeistert davon. Das nennt man doch Unterschlagung soweit ich weiß oder ?

0
Lkwfahrer1003 29.01.2017, 01:24
@Schlumpfine1981

Du hast ja schon was getan um die Rechnung zu bezahlen , damit fällt Betrug weg .

Unterschlagung seitens der Firma ist schwierig das nachzuweisen .

Sie wird sich auf Sicherheitsübereignung berufen .

Zu prüfen wäre ob sich die Firma schadensersatzpflichtig gemacht hat , Z.B. wenn nichts vereinbart wurde was den Schlüssel betrifft und dadurch keine Wohnungsübergabe stattgefunden hat .

Oder der Vermieter das schloss ausgetauscht hat und deiner Mutter in Rechnung stellt , 

Dies solltest du mal mit einem Fachanwalt besprechen . Beratungsscheine bekommst du beim Amtsgericht !

 

0

Tja, wer die Musik bestellt, bezahlt sie auch. Wenn man finanziell nicht in der Lage ist, eine Rechnung zu bezahlen (Du hast doch sicher vorher gewusst, was da finanziell auf Dich zu kommt?), muss man sich vorher überlegen, wo man das Geld her bekommt.

Du kannst versuchen, um einen Zahlungsaufschub zu bitten. Ansonsten kann die Firma ein Mahnverfahren gegen Dich anstrengen, eine Inkassofirma beauftragen oder pfänden lassen. Die Kosten steigen dabei immer mehr in die Höhe.

Sieh zu, dass Du Dir das Geld bei Bekannten leihst, das kommt letztendlich günstiger.

Schlumpfine1981 28.01.2017, 21:46

Ich habe eine Ratenzahlung vereinbart obwohl das eigentlich garnicht mein Umzug war sondern der für meine Mutti. Dennoch meint die Firma, dass wir angeblich nie vorhatten, die Rechnung zu bezahlen und will mir jetzt Betrug unterstellen. Wäre es denn nicht besser, wenn ich die 200 Euro zahle und mir vorsichtshalber einen Anwalt suche?

0

Was möchtest Du wissen?