Ich habe ein Problem mit meinem Ausbildungsplatz und bin nicht sicher was ich tun soll?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn du mit deinem Chef so sprichst, wie du hier schreibst, wundert es mich nicht, wenn du bei ihm aneckst.

Versuch es vielleicht aus seiner Sicht zu sehen. Da hast du einen Lehrling, der aus deiner Sicht "ständig" krank ist und wenn du ihn darauf ansprichst, fängt der auch noch an mit dir zu streiten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versetze dich mal in die Lage des Chefs: Du bist im ersten Lehrjahr und warst schon zig Wochen krank.

Wenn Du "deprimiert" warst und dich deswegen krank schreiben lassen musstest, dann liegt es doch nahe, dass Du unter psychischen Problemen leidest. Folglich überlegt man dann auch, ob Du gesundheitlich in der Lage bist, die Ausbildung zu absolvieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das was dein Chef macht ist illegal. Krank ist Krank und wenn ein Arzt das attestiert, dann ist das so! Ich würde bei deiner zuständigen Kammer (z.B Industrie-und Handelskammer je nach Job) anfragen, ob du den Betrieb wechseln kannst und denen auch die Gründe nennen. Denn wenn der Chef sich wirklich so verhält, wie du es beschreibst darf er nicht ausbilden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei Deinem Verhalten wirst Du in einem anderen Ausbildungsbetrieb auch anecken. Das Problem ist nicht Dein Chef und der jetzige Betrieb !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?