Ich habe ein Problem, ich hab meine Betriebskostenabrechnung verloren und meiner Vermieter hat keine Kopien angefertigt. Das Jobcenter verlangt sie aber?

2 Antworten

Der Vermieter hat keine Kopie oder Zweitschrift? Das kann ich nicht glauben.

Wie will er denn im E-Fall seine evtl. Nachforderung geltend machen bzw. nach weisen das sie berechtigt ist?

Was Du machen kannst?

Dem JC erklären das Du die Abrechnung verschusselt hast und der Vermieter keine Kopie hat.

Ob man dir glaubt ist eine andere Frage.

Oder klang meine E-Mail eventuell zu unhöflich:

"Sehr geehrter Herr XXXX,

bitten senden Sie mir nochmals die Betriebs- und Heizkostenabrechnung für das Jahr 2015. Für anfallende Koste komme ich gerne auf und bitte die Umstände zu entschuldigen.

Mit freundlichen Grüßen

XXXX"


Er hat geantwortet: "Hallo, ich habe keine Kopien gefertigt"


Ich hatte die Abrechnung per Post bekommen


0
@2flawless2

Das ist sicher nicht unhöflich. Den Grund warum dir Vermieter dir keine Kopie schicken will weiß nur er allein.

0

Dein Vermieter schreibt die doch wohl kaum per Hand, oder? Der muss die einfach nochmal ausdrucken....

Er hat mir gerade eine E-Mail geschickt und mir das gesagt. Ich hab die Abrechnung per Post bekommen.

0
@2flawless2

Wenn er Emails schreiben kann, hat er auch deine Abrechnung Am PC erstellt. Dann soll er sie dir nochmal per Mail zuschicken.

0
@2flawless2

So auf Anhieb würde ich sagen er mag dich nicht und hofft dich als Mieter los zu werden. Die Gründe muß er dir aber nicht auf die Nase binden.

0

Darf die Arge Belege zu Betriebskosten vom Vermieter verlangen?

Hallo, die Arge verlangt als Beweis der Betriebskostenabrechnung die Belege(Ölrechnung, Schornsteinfeger etc.) vom Vermieter. Ist das rechtens, sollte die BK-Abrechnung als Berechnungsgrundlage nicht ausreichen? Hat das schonmal jemand so erlebt? Wer kann helfen? Was passiert, wenn diese nicht eingereicht werden, hat da Kosequenzen für den ALGII Empfänger?

...zur Frage

Wer bekommt das Guthaben aus den Betriebskosten

Hallo Ich habe ein großes Problem, im Dezember hat mir mein Vermieter 175,- BK-Guthaben Überwiesen da grad Weihnachten war kam das Geld grad richtig. Denn mir war wirklich nicht bewußt das ich das Betriebs und Heizkosten Guthaben an das jobcenter Zahlen muß, habe ich mir erst jetzt erlesen und nun habe ich ein Problem! Das JobCenter möchte von mir die Betriebskostenabrechnung für 2010 haben. habe ich mich jetzt des Betrugs Strafbar gemacht. Zeigen die mich jetzt an, Ich bin bereit das Geld in Raten zurückzuzahlen. Es ist mir sehr unangenehm.

...zur Frage

Heiz- und Betriebskostenabrechnung für das Jahr 2014 übernahme durch das Jobcenter?

Hallo zusammen,

mein Anliegen betrifft die Übernahme der Betriebskostenabrechnung für das Jahr 2014 durch das Jobcenter.

Kurze Einleitung. Seit 07.09.2015 befinde ich mich in einer Ausbildung. Durch den Übergang von ALG II und der Zahlung des Ausbildungsgehaltes am Ende des Monats September musste ich ab den 7.09.2015 ein Darlehen aufnehmen um Kosten wie Miete und Lebensunterhalt decken zu können.

Da ich eine eigene Wohnung habe muss ich zusätzlich mit Berufsausbildungsbeihilfe (BAB) aufstocken. Der Antrag ist noch längst nicht durch und zurzeit Lebe ich von 252 € Nettogehalt Monatlich.

Letztes Jahr war ich an Krebs erkrankt und auch das gesamte Jahr im Leistungsbezug.

Nun zur eigentlichen Frage.

Ich erhielt nun eine Ablehnung der Übernahme in höhe von 86,59 €.

Begründung: Sie standen bis zum 30.09.2015 im SGB II Leistungsbezug (7.09.-30.09.2015 Leistungen als Darlehen). Zum Zeitpunkt der Fälligkeit der aus gennannter Abrechnung resultierenden Nachzahlung besteht also kein Leistungsanspruch mehr.

Die Abrechnung ist für den Zeitraum 01.01.2014 - 31.12.2014 und stammt vom 30.09.2015.

Nun heißt es ja das ich bis zum 30.09 im Leistungsbezug war. Also müssten sie diese Rechnung doch noch übernehmen oder?

Würde ich sehr über eine rasche Antwort freuen.

Danke.

...zur Frage

Jobcenter/Arge Betriebskostenabrechnung Ausbildung

Hab folgendes problem bin in Ausbildung hab bei dem Jobcenter nen weiterbewilligungs Antrag für KDU gestellt (zuschuß für Kosten und Unterkunft) und die haben mich aufgefordert eine Betriebskostenabrechnung abzugeben, von 2012. Die Sache ist die ich hatte ein guthaben von 350 Euro das ich jetzt wohl zurück zahlen muss. Hab vor 3 monaten noch dazu eine Mieterhöhung erhalten von 4 Euro die ich auch nicht angegeben habe. Weil ich die schlafenden hunde nicht wecken wollte und wegen 4 euro auch keine lust auf die rennerei hatte. Hatte das guthaben für die überbrückung von Hartz4 auf BAB benutzt weil die bearbeitungszeit 6 wochen gedauert hat. werd ich jetzt mit dem Jobcenter probleme bekommen? und welche ? wie soll ich mich verhalten? (Bin in Ausbildung hab eigenen Haushalt)

...zur Frage

Ist der Vermieter verpflichtet jedes Jahr eine Betriebskostenabrechnung zu erstellen?

Der Vermieter hat noch nie eine Jahresabrechnung erstellt. Der Mieter hat nicht reklamiert. Bei Auszug verlangt der Mieter rückwirkend (für 6 Jahre) eine Abrechnung.

...zur Frage

Was kann ein alg2 Empfänger machen wenn Vermieter Betriebskostenendabrechung zuspaet uebergibt?

Ihr ehemaliger Vermieter hatte Endabrechnung immer viel zuspaet ihr gegeben und nun will jobcenter die Nachzahlung nicht übernehmen und meine Freundin kann nix dafür und ihr ehemaliger Vermieter hat Wohnung verkauft und hat nun seit 2017 neuen Vermieter aber nur bis Ende November, dann zieht in ihre Geburtsstadt zurück und wie kann sie sich wehren und gibt bei Betriebskostenabrechnung Frist wann Vermieter übergeben muss

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?