Ich habe ein potentiometer (poti) mit den Anschlüssen 1 2 3. Wo ist da der ein und Ausgang? Und wofür ist der 3. Anschluss?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ein Potentiometer ist im Prinzip 1 Widerstand mit Mittelanzapfung. Der mittlere Pin ist im Normalfall die Mittelanzapfung bzw. der Schleifkontakt. Das bedeutet, dass du zwischen Pin1 und Pin3 immer den gleichen Widerstandswert hast und nur den Widerstandswert zwischen Pin1 und Pin2 (bzw. zwischen Pin2 und Pin3) durch drehen verändern kannst. 

Aus einem deiner Kommentare entnehme ich, dass du damit die Helligkeit einer LED regeln willst??? Du benutzt aber schon eine Konstantspannungsquelle und keine Konstantstromquelle?

Falls das der Fall ist, ist es das einfachste, den Pluspol der Spannungsquelle mit Pin1 zu verbinden und Pin2 mit der Anode der LED und die Kathode der LED mit dem Minuspol der Spannungsquelle. Pin3 kannst du dann einfach frei lassen.

Falls das nicht der Fall sein sollte, musst du das ganze etwas anders aufbauen, aber das ist die "Wald-und-Wiesen-Schaltung" für den Betrieb einer LED.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

normalerweise hat so ein poti 3 anschlüsse. zwei an den enden und einen am schleifer.

so kann man es als Spannungsteiler einsetzen. wenn du zwischen den enden z.B. 10 volt anlegst, dann fließt über den widerstand kontinuierlich strom. zwischen minus und dem schleiferkontakt kannst du dann eine regelbare spannung zwischen 0 und 10 volt abnehmen. jedoch nicht sehr belastbar.

das ganze dient z.B. als steuerkreis für einsteller etc...

lg, Anna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eins und drei sind die Einden der Widerstandsbahn, zwei ist derSchleifer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von thorben14
22.08.2016, 16:36

Also kommt 1 und 3 zwischen Stromquelle Und led?

0

Was möchtest Du wissen?