Ich habe ein paar Fragen zu Lymphdrüsenkrebs?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Häufige Begleitsymptome bei Lymphomen sind Fieber, Nachtschweiß, starker Juckreiz, starker Gewichtsverlust, Müdigkeit, Schwäche, Kurzatmigkeit.

Dabei ist zu beachten das diese Symptome nicht exklusiv für Lymphome sind, sondern auch mit anderen Erkrankungen dahergehen. Typischerweise entdeckt man selbst vergrößerte Lymphknoten bei sich (Hals, Schlüsselbein, Achseln, Nacken, Bauch).

Meist wird Lymphdrüsenkrebs nur zufällig entdeckt. Am häufigsten durch angeschwollene, harte, schmerzlose und unbewegliche geschwollenen Lymphdrüsen im Bereich der Leiste, Hals oder Achseln. Lymphknotenschwellungen im inneren des Körpers, werden zufälligerweise durch Röntgenaufnahmen, Ultraschalluntersuchungen oder CT entdeckt.

Knubbel unter den Achseln können ein Anzeichen sein, können aber auch nur eine harmlose Entzündung sein wie in den meisten Fällen

Erkennt Zahnarzt Bulimie?

Hallo ihr.

Ich wollte fragen, ob der Zahnarzt erkennt ob man Bulimie hat, wenn er in den Rachen und an die Zähne schaut? & unterscheidet sich der Karies einer Bulimikerin von dem eines normalen Patienten? Kann man da überhaupt Unterschiede machen, wenn man noch am Anfang der Bulimie steht? & ab wann ist es eigentlich Bulimie - ab dem ersten Mal oder erst nach einigen Malen? Bitte nur Frage beantworten.

Danke ♥

...zur Frage

Unsaubere Nadel beim tätowieren?

Ich habe mir mit 16 mein erstes Tattoo stechen lassen, von jemanden der das Privat macht und natürlich ohne Einverständniserklärung, ich finde das Motiv heute noch wunderschön, es musste lediglich einmal nachgestochen werden (Farbe wurde zu hell) in einem "richtigen" Tattoostudio. Nur mache ich mir manchmal Gedanken, wegen Infektionen. Der Unprofessionelle Tätowierer trug keine Handschuhe, er machte zwischendurch Raucher-Pausen, fasste seine Kinder an usw. und tätowierte dann weiter ohne Händedesinfektion. Ob die Nadel Steril war weiß ich nicht, auch nicht welche Farbe oder ob schon mal benutzt. Die Heilung verlief Einwandfrei, kein jucken, keine Entzündung, keine Hautveränderungen. Bis heute hab ich keine Probleme damit und finde es wunderschön. Da ich in einem KH im OP arbeite, muss ich jährlich einen Bluttest machen, aber immer alle Ergebnisse Negativ Gott sei dank :) Also eine schlimmere Infektion lässt sich somit schon mal ausschließen. Aber kann deswegen jetzt 3 Jahre später noch etwas passieren ? Ich habe seit 3 Jahren keine Probleme mit diesem Tattoo, also ist wohl auszuschließen das es noch irgendwelche Folgen gibt oder ? Danke für die Antworten ...

...zur Frage

Was sind Anzeichen von Krebs und kann man beim artzt nachfragen ob man es später bekommt oder niemals?

...zur Frage

Könnt ihr mir beantworten, was genau dieser Paragraph bedeutet?

Hallo!

Ich betreibe einen kleinen Youtube Kanal. In meineb Vormaten kommen oft Videos von anderen Hinzu. Deshalb würde ich gerne wissen, wann dieser Paragraph gilt (z.B. ob der nur für bestimmte Videos gilt, ob der nur für kleine ( unter 10 Sekunden ) Auchnitte gilt, usw.) , bzw. ob der überhaupt Rechtskräftig ist.

Wo anders habe ich leider nichts dazu gefunden.

Danke für eine Antwort!

...zur Frage

gering/wenig

Hallo! Ich habe eine Frage.... Wann benutzt man gering, und wann wenig? z.B. Ein Land, das ur geringe Steuern erhebt. Warum sagt man da nicht wenig??

Hoffe ihr könnt mir das beantworten :)

...zur Frage

Ist der Beruf des Apothekers langweilig?

Ich wollte mal fragen, was ein Apotheker im Arbeitsalltag so macht. Ich kenne das aus Apotheken, wo die meisten Apotheker als auch PTA's nur kaufmännisch orientiert sind und eher auf Gewinn aus sind als sich 100% auf den Kunden/ Patienten zu konzentrieren. Auch bei vielen Fragen scheinen diese nur auf ihre dämlichen PCs zu schauen um meine Fragen zu beantworten. Dabei frage ich mich folgendes:

  • was macht ein Apotheker so im Berufsalltag?
  • kann ein Apotheker ebenfalls Cremes, Tabletten, Salben usw. auf Rezept selber herstellen, wobei diese Aufgaben eher die Assistenten übernehmen
  • ist dieser heutzutage tatsächlich nur noch mit der Bürokratie beschäftigt?

Und vor allem, wo bleibt das ganze medizinische Wissen, welches sich die Apotheker aus dem Studium angeeignet haben?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?