Ich habe ein P-Konto, dort wird Gehalt am Ende des Monats weggebucht und wieder aufgebucht?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das ist ein normaler Vorgang. Ich kenne das als "auskehren", weiß aber nicht ob das ein "offizieller" Begriff ist und ob das nur bei Insolvenz so heißt (dann da kommt das Geld am 1. nicht wieder sondern wird abgeführt).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast auf deinen P- Konto jeden Monat deinen Freibetrag ,und wenn der für das jetzige Monat verbraucht ist ,musst du warten bis zum neuen Monat ,dann kannst du wieder über deinen Freibetrag verfügen.Banken handeln das halt verschieden ,bei den einen ist das Geld ausgekehrt und kommt dann ab den 1. eines Monats wieder drauf,bei anderen Banken bleibt das Geld auf dem Konto stehen ,man kommt nur nicht ran.Jedenfalls ist das schon okay so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das machen Sie bei mir auch, den Sinn kenne ich aber nicht. Ich weis nur jetzt das ab 1078€ nichts mehr abgebucht wird. Meine Telefonrechnung und Medikamentenrechnung kamen am  29.07. obwohl das Konto gedeckt war , ging es zurück , wieder 9,40€ Bankgebühren, nur die Armen und Kranken kann man rupfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?