Ich habe ein neues Finanzsystem erfunden, was denkt ihr darüber?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Sehr geehrter Herr Habibi Anatoli, ist es eine Freude für mich, bestätigen zu können, dass wir Ihre enorme Plan von Anfang 2017. erfüllen beginnen möchten wir Ihnen unser schönes Land zu besuchen. Unser Botschafter angewiesen, Sie zu kontaktieren.

Dein,

Dr. Robert Mugabe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HabibiAnatolia
27.09.2016, 15:35

Dankeschön lieber Herr. Rugabe!

Von welchem Land reden wir jetzt hier?

Lg  Finanzexperte Habibi Anatolia

0

Funktioniert in mehrere Richtungen nicht.

  1. Wenn der Aktienkurs zu einem bestimmten marktfernen Wert "eingefroren" wird, bildet er nicht mehr den Treffpunkt von Angebot und Nachfrage. Dann mag der Aktienkurs zwar bei x € einbetoniert sein - aber da keiner mehr bereit ist, die Aktien zu diesem Kurs zu kaufen, kann der Aktionär ja nichts mit diesem schönen Kurs anfangen. Du klebst mit Deinem Modell nur ein wertloses Preisschild drüber - ähnlich wie die DDR mit ihrem 1:1 Zwangsumtausch, der nur unter Zwang funktionierte.
  2. Und was passiert bei Deinem Zaubertrick mit den Gläubigern der Banken - also den Sparern oder sonstigen direkten Anlegern? Müssen die dann einfach ohne Kohle zurück auf Los gehen - oder merkst Du allmählich, dass die dann vielleicht auch pleite sind?

Aktuell gibt es das Modell, dass Banken einen "living will" erstellen müssen - damit bei einer Überschuldung bzw. Zahlungsunfähigkeit der Staat als Gesellschafter einsteigen und den Systemkollaps verhindern kann.

Er übernimmt dann die Assets der Bank - und die Aktionäre der Bank verlieren ihre Geldanlage. Was auch logisch ist, denn Aktien sind Risikokapital, so dass der Aktionär im Fall einer Pleite auch mit dem Ausfall seiner Anlage rechnen muss.

Damit bleibt wahrscheinlich immer noch ein Schaden am Staat hängen - aber es ist nicht mehr so wie früher, als die großen Risikokapitalgeber noch relativ billig aus solchen Krisen herauskamen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du willst mir doch nicht echt sagen dass du ein Finanzexperte bist...

Ich bin eigentlich nicht der Mensch der Utopien ablehnt aber dies entspricht nicht dem System man müsste ein neues erschaffen.

Wäre sowieso nötig :,D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nachdem ich deine Frage und deine Kommentare zu den Antworten
durchgelesen habe, bin ich zu dem Schluss gelangt, dass du von der
Materie, über die du schreibst, keine Ahnung hast, aber andere gern als
lernresistent bezeichnest, unfähig, das Leben zu verstehen und nicht offen zu sein für neue Horizonte.

Du bist kein Finanzexperte und auch niemand, der ein ernthaftes feedback
erwartet.
Dein Anliegen ist es, mit unqualifizierten Kommentaren
dagegenzuhalten, um Gegenwind zu bekommen. Das ist es wahrscheinlich,
was du brauchst.

Deine vorhergehenden Beiträge lassen dasselbe Muster erkennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hahahahahaha ... schuldigung.


Ich versuche das Ganze hier tatsächlich zu begreifen.

Bank X hat 3 Millionen € an Schulden. Aktienkurs nach der Insolvenz 100,00 €. Kurs eingefroren.

Dein digitales Ankauf-System kauft alle Aktien an und wartet bis zur IPO von Bank Y.

Bank Y taucht auf und deren Aktien werden zu 100,00 € ausgegeben.

Jeder weiß, dass die Bank Schulden in Höhe von 3 Mille zu tilgen hat. Also kauft niemand die Aktie, der Wert ist jetzt bei 50,00 € und du hast immensen Verlust.

Die 3 Mille Schulden sind immernoch da.

Angebot und Nachfrage: bei Verkäufen von Aktien sinkt der Kurs, ist halt so.

Was halten wohl die Börsenaufsichten davon? Wahrscheinlich genau so viel wie die Justiz von deinem Drogenkonsum.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HabibiAnatolia
29.09.2016, 12:16

Du begreifst das neue System nicht.

0

Und wer kauft die Aktien zu diesem Kurs? Der Staat?  Zentralbank?

Derzeit würden übrigens die Privatkunden bei einer Bankeninsolvenz bluten müssen, damit die Hochfinanz besser wegkommt ("Bail out", Gesetz wurde bei der letzten WM verabschiedet als keiner hinschaute). Soweit zum "ihr Geld ist sicher bei der Bank".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HabibiAnatolia
26.09.2016, 21:24

Ein digitales System kauft die Aktien die Verkäufer müssen ihre Aktien nach der Neugründung der Bank wieder kaufen!

0

Alter, wie geil ist diese Diskussion. Ich lach Tränen. Um dieses System umzusetzen, brauchen wir laut dem Frager ja nur ein steinreiches Internet Aktienkauf Institut. Dann sollten zb. Russland und ganz Afrika erstmal 200 Mrd. Rubel drucken. Wozu hab ich eigentlich BWL studiert, wenn das alles sooo einfach ist, looool

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wäre schön, das liesse sich so leicht beheben ...

Nur wo Schulden sind, gibt es auch Gläubiger - die Gläubiger müssten also alle auf ihr Guthaben verzichten resp. im Extremfall allenfalls ebenfalls bankrott anmelden (und deren Gläubiger entsprechend verzichten ... die dann allenfalls ebenso bankrott gehen ... usw usw)

Neugründungen resp. Umfirmierungen sind mit erheblichen Kosten verbunden (mehrstellige Mio-Beträge) - woher das Geld nehmen? gleich wieder Schulden machen? ...

Es ist möglich den Handel von Aktien auszusetzen, nicht aber den Preis festzusetzen - der ergibt sich aus Nachfrage & Angebot.

Allenfalls könntest Du einige Privatanleger "täuschen", die bei Bankaktien eh nicht gross ins Gewicht fallen - das Vertrauen professioneller, institutioneller Anleger würde sich dadurch nicht ändern - da braucht es etwas mehr.

Spar Dir den Aufwand dieses "neue Finanzsystem" irgendwem zu erzählen und vertiefe Dich in die Materie Wirtschaft, Börse etc ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann meine Schulden  nicht bezahlen. Lösung: Ich wechsel meine Schuhe.  Merkst  du selbst, odr? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Macht kein Sinn

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo HabibiAnatolia!

Warum müssen die Schulden nicht mehr beglichen werden? Die Gläubiger werden nicht einfach sagen: "Ok passt, ich brauch meine 200.000 eh nicht."

Um eine Bank zu gründen braucht man mindestens 5.Mio. Startkapital (Österreich, kA ob das in DE auch so is) wo nimmst du das her? 

-D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

You dream, du :-) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?