Ich habe ein Kleingarten und möchte meine Terasse (6mx2,50m) gern überdachen, darf man das?

6 Antworten

Die Frage bei der Überdachung ist ja oft - was wird (wohlgemerkt vor einem Gericht rechtssicher) als "Überdachung" definiert? Welche Parameter müssen erfüllt sein, dass es als "nicht erlaubte Überdachung" gilt. Das ist schwierig herauszufinden, weil das Thema absichtlich nicht eindeutig geklärt wird.... es gibt viele verschiedene und verwirrende Aussagen dazu aber nichts eindeutiges...

Beispielsweise stelle man sich folgenden Sachverhalt vor: man erstellt eine Holzkonstruktion mit Plastikwellplatten darauf. Diese jedoch ist NICHT fest mit der Laube verbunden und innerhalb von 10min entfernbar. Sie liegt quasi nur auf, weder mit Schrauben an der Laube, noch im Boden verankert - also nicht fest mit dem Haus verbunden, nur mit Band angebunden damit es nicht weg fliegt. Ist so etwas (rechtlich vor Gericht belegbar) als verbotene "Überdachung" zu bewerten, welche entfernt werden muss? Ich denke nicht.

Im Internet habe ich eine Info gefunden wie diese:

Quelle: http://www.das-wilde-gartenblog.de/im-kleingarten-die-terrasse-und-ihr-dach/

Mobile Konstruktionen

Was aber ist eine Überdachung, die dann zur überbauten Grundfläche
gerechnet wird, und was nicht? Hier hat Richterrecht Konkretisierungen
geschaffen, das hier und da auch Eingang in die jeweiligen Satzungen der
Kleingartenvereine bzw. die Landesverordnungen zum
Bundeskleingartengesetz fand. Demnach sind mobile Konstruktionen zur
Überdachung von Terrassen kein Problem, wenn sie leicht und mit wenig
Aufwand demontierbar sind. Mit einer klassischen Markise, die lediglich
„ausgefahren“ bzw. ausgerollt wird, ist man auf der sicheren Seite, auch
Zelte und Planen sind erlaubt. Wer ein guter Do-it-yourselfer ist,
schafft es auch mit anderen Materialien, „leicht demontierbare“
Konstruktionen zu bauen, die man bei Bedarf eben einfach abbaut.

WO die zu überdachende Terrasse sich im Kleingarten befindet, ob frei
stehend oder direkt an der Laube, hat dagegen keinen Einfluss auf die
Genehmigungslage. Ein Partyzelt oder Sonnensegel ist auch hier
unproblematisch, eine auf Dauer angelegte, gebaute Überdachung würde
auch hier den Rahmen sprengen.

Es könnte sicherlich passieren,das sie das Dach dann wieder entfernen müssen.Die Kleingarten-Kolonien haben ihre Satzungen und der Vorstand ist sicherlich genau informiert und wird da Recht haben.Ein Bekannter aus einer Kolonie in Hannover musste sein festes Dach in ein Dach aus Planen ändern.Ein kleiner Trick:wenn man alles mit Weinranken überwuchern läßt sieht man nicht mehr was sich darunter befindet.Die Weinranken können durch ein über Kreuz gezogenes Drahtgitter gehalten werden.Wenn alles dicht zugewachsen ist könnten unsichtbar von aussen Veränderungen vorgenommen werden. Möglichst aber so,das sie im Notfall auch wieder Rückgängig gemacht werden können.Damit muss man dann schon rechnen.

Laut Kleingartensatzung darf die Bebauung (inklusive Überdachungen) nicht größer als 24qm sein. Wenn der Vorstand anderes duldet, ist das seine Sache. Es gibt beim Landesverband eine Fibel, in der alles wichtige drinsteht, die müsstest Du beim Erwerb des Kleingartens bekommen haben.

Von dem Kleingarten Vorstand genötigt zu kündigen. Kann ich die Kündigung zurückziehen?

Meine Mutter hat den Sparverein beschissen und wurde angezeigt. Jetzt legt der Vorstand der Kleingarten Kolonie ihr nahe zu kündigen was sie auch tat. Ich muss dazu sagen sie war nicht ganz bei sich als sie das tat denn sie hat beruhigungs Tabletten genommen. Ein Freund von uns sagt das der Vorstand meine Mutter genötigt hätte zu kündigen und das sie die Kündigung zurückziehen soll da sie noch keine Wohnung hat und nicht wüsste wohin. Ich meine darf der Vorstand rechtlich meine Mutter zwingen zu Kündigen? Der Sparverein hat nichts mit der Kolonie zu tun und sie hat sich bei der Kolonie nie was zu schulden kommen lassen! Wie kann ich ihr helfen??

...zur Frage

Katze Außengehege Terasse selbst bauen

Hallo liebe Community,

ich habe in meiner neuen Wohnung eine große Terasse und würde unserer Katze gern einen Käfig bauen (2m hoch, 3m breit und 2m tief) den wir so an den Terassentür stellen können, dass die Katze darein laufen kann und somit nicht über die ganze Terasse laufen kann und auch nicht ausbrechen kann, da es eine Dachterasse ist und die Katze NICHT zu den Nachbarn kommen darf.

Hat jemand von euch Erfahrung und kann mir Tips geben wie ich das evtl. selbst bauen kann? Vielleicht mit einem Rohrsystem und Maschendrahtzaun? Kann jemand die Kosten abschätzen?

VIelen Dank schonmal für die Hilfe :) Und allen einen guten Rutsch ins neue Jahr.

...zur Frage

Cholerischer Nachbar, was ist erlaubt?

Mein Freund und ich leben seit einem Jahr in einem im Hinterhaus zweier Mehrfamilienhäuser. Dabei sitzen wir Abends gern auf der Terasse mit Freunden und unterhalten uns gerne mal bis tief in die Nacht. Dabei läuft meistens nicht mal Musik. wenn dann nur ganz leise, da wir niemanden stören wollen. Die letzten Male wurden wir von unserem Nachbarn unterbrochen der mit seinem wütenden schreien wahrscheinlich fast die ganze Nachbarschaft wachgemacht hat. Er meinte wir sind zu laut und er drohte mit der Polizei. Er meint ab 22uhr darf man draußen sich nicht mehr unterhalten. Letzte Nacht hatten wir die selbe Situation und heute morgen hat es dann geklingelt und er hat mich so zusammengeschrien das ich Angst hatte dass er mir was antun könnte, da auch mein Freund grade in der uni war und ich ganz allein vor diesem cholerischen Mann stand. Er hat damit gedroht dafür zu sorgen dass wir aus der Wohnung rausfliegen und mit Polizei und so weiter. Darf er mich so anschreien? Darf er verhindern das wir nachts draußen uns leise unterhalten? Weil mich das so stark verunsichert hat, habe ich dann bei den anderen nachbarn geklingelt.. die meinten dass sie uns gar nicht mitbekommen hatten und dass sie da voll auf unserer Seite stehen würden. Trotzdem hat mir der Nachbar sehr große Angst gemacht und mich sehr verunsichert. Wir sind keine Personen die unerlaubte partys schmeißen wir wollen nur nachts bei den schönem Wetter draußen sitzen und uns unterhalten. Was können wir tun, wenn das wieder passiert, er an die Hausverwaltung schreibt, oder gar die Polizei ruft? Ich habe wirklich angst vor diesem Mann wenn er mich anschreit.

Danke für eure Antworten.

...zur Frage

Terassenabdeckung durch LKW Plane?

Darf ich eine LKW Plane auf die Pergola anbringen? Damit wir nicht bei plötzlich einsetzendem Regen gleich flüchten müssen? Der Garten Vorstand meint: es darf kein festes Dach sein, sondern etwas was man jederzeit wegräumen kann.

Eine LKW Plane kann ich ja ( irgendwann ) aufrollen, muss ich ja aber wohl nicht jeden Abend wenn ich den Garten verlasse, ODER?

Vor allen Dingen, die meisten Gärten sind größer als 24 qm und haben alle ein Vordach, nur wir "NEUEN" wir dürfen garnichts.

Wer hat hier Durchblick, ob wir mit der LKW Plane auf der sicheren Seite sind?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?