ich habe ein HB wert von 2,7 g/dl, wie schlimm ist das wirklich?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das muss entweder ein Meßfehler sein, oder die Werte wurden falsch übermittelt (vielleicht die erste Zahl, vermutlich 1 vergessen). Ein Hb von unter 4 ist mit dem Leben nicht vereinbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann den anderen nur zustimmen.

Andererseits kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass dieser Wert tatsächlich so niedrig ist. Auch wenn Du es betonst, ich denke, Du hast Dich verhört. Auch das Verhalten vom Arzt und Deiner Mutter ist mir da unverständlich. Hast Du den Laborbericht selbst gelesen?

 Ansonsten würde ich den Test unbedingt schnellstens wiederholen lassen. Bei diesem niedrigen Wert sind andere Leute schon tot. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Wert ist tatsächlich extrem !! Und Deine Mutter hat da garantiert nicht übertrieben....

Was sagte denn der Arzt dazu ??

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie sieht denn deine Ernährung aus? Die Ursache kann eine Mangelernährung sein, und ja, dieser Wert ist schon sehr niedrig. Was sagt denn dein Arzt dazu?


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin Krankenschwester und ich kenne eine Patientin die ist mit einem Hb von 2 gestorben.
Theoretisch müsste dich dein Arzt sofort stationär eingewiesen haben, damit du eine Bluttransfusion bekommst.

Irgendwie glaube ich deine Geschichte nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LouPing
03.02.2017, 20:46

Hey Sunset82

Ein super Beitrag. 

Warum Arzt und Mutter derart gelassen auf den extrem niedrigennWert reagieren ist für mich ein Rätsel.

Zumindest der Arzt stände in der Pflicht sofort zu handeln. 

Das Labor hätte sich in so einem Fall sogar telefonisch beim Arzt gemeldet. 

0

Warum fragst du das nicht den Arzt der das Blutbild angefordert hat?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?