Mein Ex-Mann hat die Zahlung von Aufstockungsunterhalt einfach eingestellt, was kann ich jetzt tun?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Er kann die Zahlung nicht einfach einstellen. Selbst wenn seine eigene Lage sich verschlechtert hat, muss er eine Änderungsklage führen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es einen unbefristeten Titel über diesen Unterhalt gibt, so könntest du den Unterhalt pfänden lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was kann ich jetzt tun?

Ein Urteil ist ein vollstreckbarer Titel, wird das nicht bedient, kann eine Pfändung durchgeführt werden. Am sinnvollsten ist hierbei eine Lohnpändung, sofern der Arbeitgeber bekannt ist. Sie müssen mit den Urteil und der Angabe über den Arbeitgeber zum Gericht um dort eine Lohnpfändung zu beantragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Pfändung einleiten! Wer nicht zahlen will muss fühlen ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lebst du jetzt in einer neuen Eheähnlichen Verbindung? Dann braucht er für dich nicht mehr zahlen. Sonst geh zum Anwalt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fernsehn
08.03.2016, 15:44

Nein

0
Kommentar von aribaole
08.03.2016, 15:44

was nein?

0
Kommentar von aribaole
08.03.2016, 16:09

Urteile sind Bindend, stimmt schon. NUR: bist du neu in einer Eheähnlichen Beziehung ..... Was rede ich? Geh zum Anwalt, der wird es dir schon Verklummfiedeln!

0
Kommentar von aribaole
08.03.2016, 17:54

Und warum hängst du dich da rein?

0

wenn reden nichts hilft, regelt das dein anwalt für dich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tja, dann musst du zum Anwalt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?