Ich habe ein fettes Problem?

9 Antworten

Am besten ist, du setzt dich mit deinem Vater und deiner Mutter an einem Tisch und klärst das. Versuche das Thema nicht direkt anzusprechen, vllt. erst deine Mutter ansprechen, dass dann dein Vater dazukommt und ihr redet.

Ja, vielleicht kennt deine Schwester die Frau. Sonst sprich deinen Vater mal drauf an... Am besten wenn ihr alleine seid, wenn es nix ist dann führst du ihn nicht unangenehm vor. Er würde dir wahrscheinlich eh nicht die Wahrheit sagen, wenn er was mit der hätte, aber vielleicht verrät er sich durch seine Reaktion. Wenn es dir immer noch komisch vorkommt und alles nix bringt, such das Gespräch mit deiner Mutter. Mach aber vorerst keinen Elefanten aus einer Mücke- du willst ja keine Panik verbreiten. Vielleicht klärt es sich auch auf und es ist nur eine Freundin.

Ja das hoffe ich vielen dank für den Rat.

0

Ich würde erstmal weiter gucken. Vielleicht erstmal 'absichern', dass das wirklich stimmt, was Du gesehen hast.

Und dann mit deiner Schwester reden und gucken, was sie sagt.
Oder eben gleich in dem Moment, wo du es siehst, deinen Vater drauf ansprechen. Denn dann kann er sich nicht mehr rausreden und/oder verrät sich durch seine Reaktion

der wird stinkesauer und haut kind erstmal fürs schnüffeln auf die finger und lacht sich danach kaputt über dieses kindische gehabe. wen geht die ganze sache überhaupt was an?

0

Habe ich (Mann) Recht auf Vaterschaftstest?

Ich hatte vor 7 Jahren Sex mit einer Frau und in der betreffenden Zeit ist ein Kind entstanden. Diese Frau ist verheiratet. Ich könnte aber der Vater sein.

Habe ich das Recht auf einen Vaterschaftstest (ggf. gerichtlich) und eine Abstammungsfeststellung durchführen zu lassen ?

Ich möchte wissen ob es mein Kind ist.

Wie sind die rechtlichen Grundlagen ?

Danke

...zur Frage

Bafög...wer kennt sich aus?

Hallo,

meine Eltern sind schon 10 Jahre geschieden. Mein Vater lebt mit einer neuen Frau zusammen, nicht verheiratet. Diese hat einen 11 jährigen Sohn, um den sich mein Vater mit sorgt. Bekommt mein Vater für dieses Kind in seinem Haushalt den Freibetrag? Oder müssten die beiden dazu verheiratet sein? 

Nach Stiefkindern wird hier im Antrag gar nicht gefragt...:/

Lieben Dank!

...zur Frage

frage an die männer? vergebene frau anbaggern?

bitte um ehrliche antworten. würde es euch stören wenn ihr eine frau gut findet aber diese vergeben ist? und würde es euch davon abhalten sie anzuflirten? oder würdet ihr es nur tun wenn keine ernsteren absichten dahinter stecken? bzw andersrum?

...zur Frage

Habe gerade eine Meldung bekommen das WhatsApp aus kulanz lebenslanger survice bekommen habe was hat es auf sich damit, steckt da ein Hacker dahinter ?

Hallo gerade eben kam die Meldung aus kulanz haben wir lebenslangen survice für deinen Account geändert. Eine Freundin meinte es würde ein Hacker dahinter stecken ?!

...zur Frage

Hi Leute:) es lassen sich heutzutage immer mehr LEute scheiden. Mein Vater, ich hatte mit ihm ein Gespräch darüber, meint wenn sich ein Mann frisch verliebt,?

verheiratet ist, und Kinder hat, solle er bei seiner Frau bleiben, sonst wäre das charakterlos. Wie steht ihr dazu? Es kann passieren, dass man sich in jemanden verliebt, der verheiratet ist. Sind die Leute, die sich dann für den neuen Partner entscheiden, charakterlos oder kann sowas schon vorkommen ohne dass man ein Schw.... ist. Danke für eure meinungen

...zur Frage

Familie oder Rosa-Brille? Ehe + Kind oder Affaire für die ich "alles" bin. Kopf oder Gefühle? Täuscht mein Herz mich?

Hallo liebe Community,

ich stehe aktuell vor einer sehr schweren Entscheidung, die meine Zukunft beeinflussen wird. Ich bin seit 2015 verheiratet und seit 2017 nun auch Vater einer wunderbaren Tochter. Meine Ehe verlief in den letzten Monaten eher nicht so prickelnd. Gefühle meiner Frau gegenüber haben stark abgebaut und auch körperliche Nähe ist seit der Neuigkeit, dass sie schwanger wurde nicht mehr vorhanden. Ich fahre teilweise extra langsam nach Hause, damit ich noch mehr Zeit für mich habe. Ich flüchte wann immer es geht an den PC um meinem Alltag zu entfliehen. Um der ganzen Sache noch eins oben drauf zu setzen, habe ich vor einer Woche eine andere Frau kennengelernt, die unbeschreiblich ist. Ich fühle mich wie ein verliebter Schuljunge, wenn ich an sie denke. Und das obwohl wir uns gerade mal eine Woche kennen. Ja, wir hatten auch schon intime Momente miteinander. Kennengelernt habe ich sie - jetzt kommts - durch meine Frau. Also weiß sie auch, dass ich verheiratet und Vater bin. Sie fühlt laut ihrer Aussage dasselbe wie ich. Ich weiß nicht was ich tun soll. Es quält mich meiner Frau was zu verheimlichen. Es quält mich aber auch, nicht mehr mit besagter Freundin zu haben. Soll ich das Gespräch mit meiner Frau suchen und meine Ehe retten (meine Ehe war auch schon vor letzter Woche nicht das gelbe vom Ei) oder einen großen Schritt wagen und einen neuen Abschnitt meines Lebens beginnen.

Ich weiß, dass ist eine Entscheidung die mir keiner Abnehmen kann, aber dennoch kann mir vielleicht jemand seine Erfahrung teilen.

MFG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?