Ich habe ein Auto gekauft was eine maximale laufleistung von 6000 km haben sollte. Jetzt hat diese Auto über 8000 km runter . Welche Rechte habe ich?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo, es gibt dazu bereits mehrere Gerichtliche Urteile. Zum Beispiel vom Oberlandesgericht Düsseldorf. Demnach handelt es sich bei dem Kilometerstand im Kaufvertrag um eine wichtige Angabe worauf sich der Käufer verlassen können muß. Ist er nachweislich falsch oder wurde er Manipuliert, kann man vom Kaufvertrag zurück treten.

Eine falsche Angabe ist ein erheblicher Sachmangel der den Rücktritt vom Kaufvertrag zulässt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kathimokka
14.04.2016, 19:10

Danke für deine Antwort.  In wie weit kann ich jetzt schadensersatz/kaufpreisminderung verlangen?

0

Was möchtest Du wissen?