Ich habe echt riesen große Angst was kann ich machen ich möchte einfach nur Selbstmord begehen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hey, ich kann mich in dich sehr gut rein versetzen, wirklich! Aber Selbstmord ist hier absolut keine Lösung, Süße (ich möchte trost spenden deswegen das Wort :) ) es ist sehr sehr wichtig, dass du dich einer Person deines Vertrauens äußerst um so gegen das Mobbing anzukämpfen. Ich selber wurde und werde sogar noch gemobbt! Ich hab mich meiner Mutter damals anvertraut und sie hat mich gestärkt :) heute mache ich youtube Videos und gebe meinen "Gegnern" gute Konter in ihre süßen Hintern ^^ Aber mach niemals den Fehler und denke niemals daran dein Leben zu beenden oder dich selbst zu verletzen! Ganz wichtig. Ich weiß die Phase in der du dich befindest ist brutal hart, ich versteh das wirklich und am liebsten würde ich zu dir in die Schule kommen und den Leuten mal den Hintern polieren :'D aber aktiv dagegen was zu machen, sich wirklich zu wehren ist ein großer, schwerer aber sehr befreiender Schritt, glaubs mir ;)LG Jazy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JazyJamJam
29.05.2016, 16:38

Statt nich sollte da noch stehen 😅

0
Kommentar von SaraLarina
29.05.2016, 16:39

Ich muss weinen...schon lange habe ich sowas nicht gehört.

2

Hey, bitte beruhig dich erst einmal, auch wenn das schwer klingt.

Am wichtigsten ist jetzt, dass du dich sofort an jemanden wendest, wenn du gerade akute Selbstmordgedanken hast! Wenn du in deinem Umkreis niemanden hast, mit dem du in diesem Moment reden kannst, dann wähle bitte die 0800 111 0 111  (wenn du evangelisch bist) oder die 0800 111 0 222  (wenn du katholisch bist! Dort wird die kostenfrei geholfen! Zögere nicht und lass dir helfen!

Was das Grundsätzliche Problem "Schule" angeht, kannst du in dieser Sekunde nicht viel tun, um deine Mitschüler zu ändern. Allgemein wird es schwierig, sich selbst zu helfen, wenn man gegen eine Gruppe von Menschen allein ankämpfen muss! Du kannst und solltest dir Hilfe von deinen Eltern, anderen (möglichst erwachsenen) Familienmitgliedern oder (ebenfalls möglichst erwachsenen) Freunden deiner Familie holen! Natürlich kannst du dir für den ersten Schritt, ein Gespräch darüber mit Erwachsenen zu führen, auch eine Freundin oder einen Freund dazuholen, der dich ein bisschen unterstützt, dann stehst du auch nicht ganz allein vor zB deinen Eltern.

Im nächsten Schritt mit deinen Eltern solltest ihr euch an die Schule wenden, am besten an deine/-en Klassenlehrer/-in. Wenn du magst kannst du auch zuerst alleine zu einer/-em Lehrer/-in deiner Wahl gehen, beispielsweise ein/-e Vertrauenslehrer/-in.

Deine Lehrer sind "verpflichtet" dazu, dir zu helfen, weil sie natürlich die anderen Schüler in ihre Schranken weisen müssen!

Zusammen mit deinen Eltern kannst du auch zur Polizei gehen, und Einzeltäter, die dir gegenüber evtl. gewalttätig geworden sind!

Das Problem Mobbing kennen viele Schüler und es kein Schandtat, sich Hilfe zu holen! Egal wie hart es gerade für dich ist, egal wie tief du am Boden bist, egal wie schlecht es dir geht, es gibt immer, das glaub mir, immer einen Weg aus der Misere!

Und bitte vergiss nicht, dass das, was die Anderen über dich sagen, nicht festlegt, wie du wirklich bist! Nur weil dich Andere hässlich nennen, bist du nicht hässlich!

Vielleicht wäre es ganz sinnvoll, wenn du einen Kurs besuchen würdest, in dem du dein Selbstvertrauen stärken kannst, lass dich dabei auch von einen Eltern unterstützen!

Nimm all deine restliche Kraft zusammen und befördere dich fürs Erste auf sicheren Boden, sodass du keine zwingenden Selbstmordgedanken mehr haben muss! Geh zu deinen Eltern, Freunden oder anderen Familienmitgliedern und lass dich ablenken! Denk dran, wenn es zu schlimm ist, dann kannst du immer noch die Nummer anrufen, die ich dir oben genannt habe!

Viel Glück und bitte bleib stark; auch mit Mobbing ist ein Leben immer noch lebenswert :)

Liebe Grüße,
Merlchen1607

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich versuche mich mal an einer Antwort ohne dieses "Was andere denken ist doch egal bla bla bla"-08/15-Gelaber. Das werden mindestens 5 der anderen Antworten schon erledigen. 

Du tust mir aber bitte den Gefallen und bringst dich nicht um, denn das nützt ja wirklich gar niemandem was. Dir am allerwenigsten. 

Wenn du sagst, du hast schon mehrfach die Schule gewechselt und diese Sche**e ist dir immer wieder passiert, dann kann es sein, dass es an dir liegt. (Nicht falsch verstehen, das ist nur ne Feststellung, keine Anschuldigung oder sonst was)Du hast viel ge- aber nich wenig beschrieben. Worüber wird gelacht? Es muss doch etwas geben was du tust/sagst/verkörperst, dass diese ganzen (hier passende Beleidigung einfügen) nicht unkommentiert stehen lassen können?Gibt es sowas?Ich wurde auch verarscht, als ich noch in der Schule war. so ziemlich jeden Tag meiner Kindheit. Falls du das nur lesen solltest, und dich nicht dazu entscheidest zu antworten kann ich dir nur eins mit auf den Weg geben. 

IT GETS BETTER. Vertrau mir :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SaraLarina
01.06.2016, 12:57

Danke für deine Antwort. Oft werde ich wegen meiner Herkunft beschimpft und ausgelacht. Oder weil die meisten einfach spaß daran haben jemanden zu mobben ,weil sie schon wissen ,dass ich in anderen Schulen auch gemobbt wurde. Ich weiß es wirklich nicht genau warum das so ist.

0

Wie lange musst du noch in die Schule ? Ich gehe mal davon aus das du sehr schüchtern bist und so gut wie kein Selbstbewusstsein hast ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SaraLarina
29.05.2016, 16:35

7. Klasse

1

Versuch es zu ignorieren, zeig ihnen das es dir nichts ausmacht, dann sollten sie damit aufhören, weil sie es langweilig finden 

Hoffe konnte dir irgendwie helfen😘

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann nur eins sagen: Stay strong! Ich habe den ganzen Mist auch schon durch. Aber wenn Du auf gibst, haben die Mobber gewonnen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?