Ich habe Durst auf Cola. Was meint ihr?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ne dein vergleich mit drogen ist, das muss ich dir leider so direkt sagen, völliger quatsch.

du kannst auch nicht davon ausgehn, dass es bei jedem der fall ist, das man aus heiterem himmel lust auf kola hat.

ich würde sagen das du dir in dem moment einfach selbst was vormachst. der cola geschmack ist für dich anscheinend etwas überaus tolles und besonderes, worauf du evtl. sogar in bestimmten augenblicken besonders stehst (was dir nicht so bewusst ist). befindest du dich dann in einer solchen situation schaltet dein hirn, und du wünscht dir eben deine cola. das hirn verknüpft bestimmte situationen oft gern mit einem tollen gefühl. das ist ein lernprozess - quasi eine gewohnheit. jetzt könnte man das natürlich weiterführen und umsetzen auf drogen. aber es ist zu abstrakt - auf diese weise könnte man paralellen zwischen den verschiedensten dingen herleiten. also vergiss das einfach...

man könnte locker ein ganzes buch mit dem thema füllen, oder ne doktorarbeit darüber verfassen.

0

igor hat schon recht mit seinen ausführungen...doch sollte beachtet werden,dass cola viel zucker enthält...zucker kann durchaus "süchtig" machen ;)

0

FilmFilm hatte einen guten und nicht zu unterschätzenden Aspekt mit eingebracht: Den Zuckergehalt: Wenn Dein Problem weiterhin besteht,- oder einfach nur zu allgemeiner Vorsicht: Geh zum Arzt und lass einen Test wegen Deines Blutzuckers machen. Es könnte mehr dahinter stecken!

Ne so wie ne Droge wirkt das nich glaub ich. Es kann duraus sein das die Dinge die du siehst, in deinem unterbewusstsein auf ein bestimmtes produkt, das dir schmeckt, beispielsweise cola reagieren. du siehst etwas tolles, errinerst dich im unterbewusstsein auf cola und hast auf einmal lust darauf... Gruß^^

Appetitlosigkeit und Übelkeit nach dem Essen, aber viel Durst?

Hey ich habe seit ca. einer Woche kein Appetit mehr und wenn ich dann Hunger habe und mir was zu essen mache und dann habe ich keinen Hunger mehr wenn ich das Essen fertig habe. Wenn ich es dann trotzdem essen ist mir danach schlecht aber ich muss mich nie übergeben. Aber wenn ich nach dem Essen einschlafen ist mir sobald ich aufwache noch schlechter. Mir ist auch aufgefallen das ich in letzter Zeit viel mehr durst habe und mehr trinke. Mein Magen „grummelt“ dauerhaft, egal ob ich esse oder nicht. Ich bin auch immer sehr müde, aber ich weiß nicht ob das was damit zu tun hat. Ich habe schon immer so leichte Probleme mit meinem Magen, hatte auch schon eine Gastritis und öfters Magenkrämpfe.. aber das hatte ich schon länger nicht mehr. Weiß vlt jemand was das sein könnte und was ich dagegen manchen könnte?

...zur Frage

Hunger Games - Ablauf?

Hallo, kann mir jemand sagen, wie genau die Hunger Games ablaufen, bzw. ob diese Beschreibung richtig ist?

Alle Teilnehmer finden sich eineinem bestimmten Areal mit einem Mindestabstand zu einem bestimmten Punkt zusammen. (Haben die Teilnehmer zugewiesene Startpositionen, z.B. immer im gleichen Abstand, oder Paarweise, oder...?) Sobald es los geht rennen alle Teilnehmer zum Punkt, denn dort liegen Waffen, Nahrung etc. Danach müssen sie möglichst schnell wegrennen und sich in der Umgebung verstecken. (Dürfen sie sich eigentlich schon gegenseitig verletzen, sobald sie die Waffen haben oder sogar sobald es los geht?) Dann verstecken sie sich und töten sich gegenseitig, bis nur noch eine(r) übrig ist. Dieser Teilnehmer hat dann gewonnen.

...zur Frage

Warum schmeckt Coca Cola in diesen ganz kleinen Glasflaschen (0,2 ml) besser als die in größeren oder gar in Plaste-Flaschen?

Wird da eine eine andere Rezeptur verwendet? Oder ist das eher ein psychischer Effekt, den man sich eingeredet hat. Schmeckt denn jemand ausser mir auch nen Unterschied?

...zur Frage

Heißt es richtig der, die oder das Cola?

Immer wenn ich "das Cola" sage haut mich mein älterer Bruder, weil er meint es heißt "die Cola". Wer hat recht?

...zur Frage

Hunger aber irgendwie nicht essen?

Hallo,

Vorab möchte ich kurz erwähnen, dass ich in keinster Weise zu dünn bin - ehr im Gegenteil, ich bin ein wenig mollig.

Wenn ich Hunger habe- und ich meine auch Hunger, keinen Appetit oder so-

Geht es mir immer richtig schlecht.

Ich fühle mich schlapp, bekomme Magen und Kopfschmerzen und Sodbrennen.

Mein Problem dabei ist, wenn ich Hunger habe kann ich nicht essen.

Sobald ich wenn ich Hunger habe essen möchte oder es dann auch tue, wird mir schlecht und ich fühle mich noch schlechter wie vorher. Das allerdings nicht psychisch, sondern körperlich. Wenn ich Hunger habe und dann daran denke das ich essen muss, bekomm ich schon ein komisches Gefühl. Ich habe also Hunger und kann nichts essen.

Kann das einer erklären? Mein Körper verlangt zu diesem Zeitpunkt schließlich Nahrung.

...zur Frage

Kein Hunger = satt / Kein Durst =?

Wenn man keinen Hunger mehr hat, dann sist man ja bekanntlich satt. Aber was ist man, wenn man keinen Durst mehr hat? (Außer besoffen :D)

Bsp: "Kuchen? - Nein danke, bin schon satt." "Cola? - Nein danke, bin schon -?-"

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?