ich habe durchs kiffen Halluzinationen bekommen

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Es ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich, bei mir war es ähnlich das erste Mal!! Ich stand völlig neben mir und dachte meine Arme und Beine wiegen ne Tonne ,,, konnte mich net bewegen und war total berauscht,, beim ersten Mal ist es Mega heftig für den Körper weil er das net kennt und nicht weis wie er darauf reagieren soll,, wie gesagt bei jedem ist es anders!!! beim zweiten und dritten Mal wird es auch noch n bisl heftig sein nach und nach bekommt man so einen Flash net mehr man ist einfach nur noch Stoned ich kann nur empfehlen wenn du öfter kiffen möchtest mach es net jeden Tag las dir das ein Rat sein das kommt nicht gut,, habe es 8 Jahre gemacht viel Geld ausgegeben und mich von Freunden abgekapselt !!! Ab und zu ist in Ordnung nur net zu oft wenn man 2 bis 3 mal im Jahr mal bei jemanden mit splift is es schon ok,,, dagegen hat auch keiner was jeder 5 kifft meiner Meinung nach !!! Also Kopf hoch und nicht übertreiben ferbieten kann man es keinem!!!! Ps,, bei Dauerkonsum wird man nur träge und lusstlos ,, wenn du noch zur Schule gehst sollte das wichtiger sein für dich,, habe immer ein gutes Verhältnis dazu!!!....und wenn du kiffst nie alleine und nicht wenn du dich schlecht fühlst das macht deprie...

Ja das ist bei einer leichten Überdosierung normal. Mir ist ähnliches schon passiert, mit starkem Willen ist es möglich diesen Modus zu beenden. Nächstes mal besser nur ein paar Züge nehmen und dann auf die Wirkung warten, mehr Konsumieren kannst du jederzeit.

Das kann passieren! Außerdem ist dir hoffentlich klar, dass du gegen das Gesetz verstoßen und eine Straftat begangen hast! Willst du dir deine Zukunft wirklich so kaputt machen? Viele Arbeitgeber verlangen einen negativen Drogentest. Lass es einfach, oder ist dein Leben so bemitleidenswert traurig, dass du solche keineswegs ganz harmlosen Drogen brauchst, um klarzukommen?

oder ist dein Leben so bemitleidenswert traurig, dass du solche keineswegs ganz harmlosen Drogen brauchst, um klarzukommen?

Das ist eine beleidigende und herablassende Suggestivfrage und zeugt wie deine restliche Antwort von Unwissenheit und Ignoranz. Glaubst du eigentlich wirkich, dass fast die Hälfte aller Heranwachsenden ein "bemitleidenswert trauriges" Leben haben?

http://de.globometer.com/abhaengigkeiten-cannabiskonsumenten-de.php

Und glaubst du, dass Menschen nur Drogen nehmen, weil sie sie brauchen und sonst nicht mit ihrem Leben klarkommen? Das ist nur ein sehr geringer Teil! Es wäre mal eine gute Idee ein bisschen Realität zu schnuppern und die politisch-ideologischen Scheuklappen abzulegen. Dann klappt es vielleicht auch besser mit dem respektvollen Umgang mit anderen Menschen.

Es wurden schon immer Drogen konsumiert und was unter Anderem alles als Droge zu bezeichnen ist, kannst du gerne hier lesen:

Einige Drogen werden in Teilen der Welt traditionell als Genussmittel genutzt. Hierzu zählen unter anderem Koffein (Kaffee, Tee), Alkohol (Bier, Wein, Schnaps), Nikotin (Tabak), Cannabis (Marihuana, Haschisch), Betel sowie Kath.

de.wikipedia.org/wiki/Droge

Kommen all die Kaffeetrinker, die in "Coffeeshops" wie Starbucks rumhängen nicht mit ihrem Leben klar?

0
@BrainsRevenge

Okay, dann sind es halt Kriminelle, die mit voller Absicht gegen geltende Gesetze verstoßen

0

Ich würde sagen du verträgst es einfach nicht, also lass es lieber. Ich habe ähnliche Erfahrungen mit Gras gemachz, deshalb lasse ich da auch die Finger von.

Gekifft zu haben ist keine Straftat nur in Verbindung mit Autofahren oder ähnliches der Beisitz und Verkauf ist illegal!!!!

Der Konsum setzt den Besitz voraus. Logisch, oder? Das Zeug fällt nicht vom Himmel. Noch ist es sehr wohl strafbar, da gibt es absolut nichts zu verharmlosen. Außerdem, hier lesen Minderjährige mit, denk dran

0
@nordlyset

Was soll dieser Vorwurf der Verharmlosung? Wo soll hier etwas verharmlost worden sein? Abgesehen davon, dass corzilla86s Antwort nicht viel mit der Frage zu tun hat, hat er recht. Gekifft zu haben ist keine Straftat. Der bloße Konsum ist nicht strafbar, weil er rechtlich gesehen eine Selbstschädigung darstellt, die grundsätzlich nicht strafbar ist. Kein Rauschzustand ist strafbar. Der Konsum setzt auch nicht zwangsläufig Besitz vorraus, da man beispielsweise am Joint eines Anderen ziehen und ihn gleich wieder zurückgeben kann - "zum unmittelbaren Konsum überlassen" nennt sich das. Dass sich der Andere dabei strafbar macht, ist eine andere Sache.

0

Vielleicht verträgst du es weniger oder es war schlechtes Cannabis. Also ich hasse diese ganzen Moralaposteln hier, die sagen dass du es lassen sollst. Du weisst am besten was für dich gut ist und was nicht. Für das Nächste mal wenn du kiffst, rate ich dir einfach ein bisschen weniger zu kiffen und alles ganz langsam angehen lassen.

Du hast Dich schlicht überdosiert. Drei, vier Züge weniger hätten es besser - und vor allen Dingen ohne "Halluzinationen" - gebracht.

Google den Begriff "Rauschzeichen".

Das erste Mal eben. Lass es nicht zu einer Psychose kommen.

Ich denke du hast einfach viel zu viel zu viel geraucht.

das ist normal

wenn du dir einredest, dass alles ultraschlimm ist, für immer so bleibt, du nie mehr normal wirst, etc

dann ist es halt nicht so ganz dolle

besser man denkt an schöne sachen, das ist dann schön

Besser, man lässt die Finger davon und gibt das Geld lieber sinnvoller aus. Wie wärs mit einer Reise?

1
@GottderGoetter

Es ist definitiv sinnvoller, als sich das Hirn wegzuqualmen. Ich hoffe, dein Kommentar war ironisch gemeint

1
@nordlyset

nein, ich hab

a, starke flugangst

b, finde ich es wirklich nicht gut, ich bin gerne am angestammten platz

0
@nordlyset
Es ist definitiv sinnvoller, als sich das Hirn wegzuqualmen

Verreisen ist sicherlich sinnvoll und gesund, aber man kann sich sein Gehirn nicht mit Cannabis "wegqualmen", so wie du dir das vielleicht vorstellst. Cannabis zerstört keine Gehirnmasse, wie das beispielsweise Alkohol kann. Im Gegenteil, Cannabis ist sogar neuroprotektiv, weswegen es z.B. auch gegen Alzheimer helfen kann.

Das soll das Kiffen nicht verharmlosen, denn das ist es nicht für jeden und für Jugendliche erst recht nicht, aber "wegqualmen" ist nun mal Unsinn.

0

Klar, kann beim Kiffen vorkommen. Solltest du deswegen besser lassen. ;-)

war es gras? weil es gibt diese komischen kräutermischungen die sind voll gefährlich und da passiert sowas auch.. oder es war halt iwie starkes gras, ich hatte das auch mal aber nicht so heftig wie du ^^

Was möchtest Du wissen?