Ich habe durch ein Hormonpräparat sehr viel Wasser eingelagert. Ich möchte mit Brennesseltee entwässern, wer kennt die Dosierung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

ich hab mal wegen einer anderen Sache viel Brennesseltee getrunken (nämlich um Blutdruck zu senken). 4 Tassen über den Tag mit jeweils 4 Teebeuteln. Meist sind 1,5-2g in einem Beutel, da hättest Du einen Vergleich.

Sprich. diese Dosis fand meine Hausärztin absolut okay. Machte ich so ca 3 Monate. Mir gings gut (musste halt nur viel pieseln), und Blutwerte waren alle sehr gut (muss regelmässig wegen was anderem checken lassen). Und Blutdruck senkte sich auch.

Vielleicht ein Hinweis auf Deine Frage?

Ich würde ja sagen, frag mal Hausarzt.. aber wenn der nicht ganzheitlich denkt, stehtd er eher auf Medikamente (meine ist da anders drauf). Du könntest auche infach ein päckle in einer Apotheke kaufen und die fragen,denen den Zusammenhang erklären.

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LiselotteHerz
17.02.2016, 12:14

Vielen Dank. Ich habe am Freitag einen Termin bei meiner Hausärztin, wollte halt schon mal anfangen, weil ich momentan ohnehin zuhause bin. Die Grammangaben helfen mir weiter, ich kann meinen Tee ja auswiegen.

0

Sind denn Deine Nierenwerte in Ordnung (Kreatinin, Harnstoff, Elektrolyte)? Sonst brauchst Du je nach Menge der Einlagerungen vielleicht zumindest kurzfristig ein Entwässerungsmittel aus der Schulmedizin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LiselotteHerz
17.02.2016, 12:16

Bei meiner letzten Kontrolle im November hatte ich prima Nierenwerte, die neusten Werte stehen noch aus, die erfahre ich erst am Montag. Ich werde am Freitag meine HA mal fragen, ob hier Lasix angebracht wäre oder ob das übertrieben ist.

0

Ich hatte ebenfalls durch hormonelle Probleme Wassereinlagerungen und habe 3 mal am Tag eine Tasse getrunken. So wurde es mir in der Apotheke empfohlen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LiselotteHerz
17.02.2016, 11:50

Und wie hast Du das dosiert? Wieviel Brennesselsamen auf wieviel Wasser?

0

Was möchtest Du wissen?